Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sole, G. G. - Surugue, L.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1801789
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1804556
Steidtner , 
Steifensand ,L 
Xaver.  
268 
  Die Blätter f-Jt sind whhrscheinlichCopien nach M.Scheits. 
5  8) Die vier Jahreszeiten, durch Jagrlscenen dargestellt, 4. 
Diese Blätter schreibt Füssly in den Supplementen zum 
liiinstler-Lexicon einem Georg Christoph Steudner zu, so 
wie eine zweite, schönere Folge, welche die Eigenthümligh- 
laeiten der verschiedenenhlahreszeiten vorstellen, beide Fol- 
gen aus M. Engelbrechfs Verlag.   
9) Der blinde Leyermann von seinem {Hunde-geführt an der 
Thiire zur der Bäuerin. M. s. (Scheits) inv. D. Slteid- 
ner il, . 
10) Ein Bauer mit dem. Dudelsack vor der Thiire der Bäuerin, 
mit tanzenden Kindern. Id. inv. et   
Diese beiden Blätter sind nach den Badirungen von M. 
Scheits (1072) copirt. . 
11) Ein junger Bauer mit der Clarinette, welchem rechts ein 
Weib zuhört. M. S. (Scheits) inv. D. Steidner fern, 4. 
12) Ein Mann mit der Violine vor der Thiire der Bäuerin, wie 
er glenyGesang seines Weibes begleitet. Aldninv. et fec., 4. 
Diese vier Blätter sind numerirt, und inNypoorlfs Manier 
gut radirt. 
13) Die Passion, in mehreren Blättern, ful.  
Eibe solche Folge legt Füssly dem D. Steidner bei, scheint 
aber damit im lrrthum zu seyn.    j 
Steidtner, D9 wird auch der obige I-iünstler genannt. 
Steidtz, wird im Cataloge der Sammlung Paignon Dijonval ein Künst- 
ler genannt, und ihm Zeichnungen zugeschrieben, welche Pla- 
fondsverzierungen in Aquarell darstellen. Dieser. Iiiinstler lebte 
um 1759-      
Steifensend,' Xaver, Kupferstecher zu Diisseldarf,fgehört zu den 
vorziiglichsten jetzt lebenden Künstlern seines Faches. Wir ver- 
danken ihm eine bedeutende Anzahl von trelilichen ßlättern, theils 
in Iiupler, theils in Stahl, Zdie überdiess auchderlUrbilder wegen 
von hohem Interesse sind, da sie uns berühmte Bilder deräneueren 
deutschen Schule reproduciren. Steifensand ist ein sehr geübter 
Zeichnervund daher sind viele seiner Blätter nach eigenen Zeich- 
mengen-i gebrochen.       
1) Daniel in der Liiwengrube, nach A. Bethel 183g in Kupfer 
 "gästotihen, kl. fol.      I:   
 2) Der barmherzige Samariter. Nach J. Zimmermann; für die 
lJiaconisscn-Anstalt zu Iiaiserswerth in S_tahl gestochen, ful. 
 5) Der Tod des hl. Joseph, nach F. Qyertieck: Selig, diein 
 dem Herrn sterben, 8.1     '   
4) Christus an der Seite der Maria, wie diese das Haupt an 
seine Schulter lehnt, schöner Stahlstich, gr. 3.     
5) Die Blätter in folgendem Andachtsbucbe: Heures nouvelles, 
paroissien cornplet lati-n-francais. Par M. PAbbe Dassance. 
 Paris, imprimcs per- le nouveau proccdä de M". Engelmann 
135g. Die Zeichnungen sind -von F. Overbecls, und die 
 "Stuhlstiche von Keller, Steilfensand und Butavand, 3. 
6) La passion de NuS. Jcsu-Christ per F. Otierbecls. Paris 1840, 
V2 Lieferungen in 12 "Blättern von Stcifensand, Keller und 
 Butavand gestochen, gr. fol.      f 
ln den oben genannten Heure; nouvelles kommen die- 
selben Compositiunen im kleinen Formate vor, Preis l4'l'hl. 
7) Die Madonna mit dem schlafenden Rinde. Le Silence. Ego 
dilecto meo etc. Nach Overbecläs Zeichnung, roy. lol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.