Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sole, G. G. - Surugue, L.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1801789
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1803449
154 
Spilsbury, 
Inigo. 
Spilsbury , 
mit grossen Bärten). drei Iiöpfejunger Männer. und drei 
solche von jungen Frauen, alle in Rembrandt? Manier m- 
dirt, und meistens selten, 12. 
I5) Idagafs Deparlurie frum Abraham, nach Rembrandt, Mezzo- 
iiiito, gr. qu. lo .  
16) Tlie Fliglit into Egypt. Die Flucht in Aegypten, nach Mu, 
rillu. Mezzotinto, (las Gegenstück zur lireuzigung, fol. 
17) gghtivlCrucitfixiumfligie Kreuzigung, nach Morellio (Min-Hin?) 
ezzu in o. o . 
18) Verschiedene mythologische Darstellunlgen und Figuren my, 
thischer Personen, 16 kleine radirte B ätler. 
1;) Supliunisbe entdeckt den Giftbecher, ivelchen ihr der G9- 
maYhlI scöndehkriachlrä.liauliiiiann, punktirt und roth gedruckt 
17 4. V3 . 0  
20) Plinenissa, die den Tod ihrer Freundin bfwfeilnt, nach A_ 
liauffmann, punlstirt unrl in Bister. Oval k . o  
21) Die Bäuerin, welche Eierkuchen macht, mit dem_ am Feuer 
sitzenden Knaben, nach G. Metzu 1767. lVIezzotintn, foL 
22) Ein Mädchen von Liinimernd umgebaut viiie es Olnhßäldeg-se]. 
221;"  '13? Elf Y  es w"  - Re- 
Im ersten DPUCl-(EtVUf der Schrift._ 
23) l-ialbe Figur. eines Kindes vor dem Tische, auf welchem ein 
Yloloi-b rnittiraullaen steht, wovon es isst, nach Rubens, m 
ezzo in u , o . 
22) The Flower Girl, nach A. liauffmann, aus BoydelPs Verla v 
Mezzotinto. Oval fnl.  E" 
25) A diitch Lady. Dame mit einem schwarzen Schleier auf dem 
Kopfe, nach Rembrandt. Mezzotinto. Oval iul. 
  Im ersten Drucke vor der Schrift. 
26) Tlhe Shepherd, ein Hii-t mit ClCIIII Stabe, nach A. Fond, in 
lireide_inaniei'._ liylanil exc._ 1774. 12-   
27) Die Zigeunerin, nach Maria Spilsbury, Mezzotinto, qu_fol_ 
213) Der Bettler. nach derselben. Mezzotinto, lqu. fol. 
29) äffei NIÜDITICIÄVEIH oflgväll de: lIGILfiÄTKUD iiu Buche lesend, 
iisten naci u ens. ezzo in u u . 
Im ersten Drucke vor der Schiiift.   
50) A nevv S_et of Landscapes. _Engrave_d alter the Originals "f 
lVI. lilCCl, Folge von 6 radirten Blatterii, qu. ful. 
51) A Qollectionä nf lilty prints frirm antique gems in the eo]. 
llßßlllällnii iif Engl Percy, M. Greville and Mr. Slade. Lunduu, 
 cy e i? 5, 4- 
SPHSbUPY,  B , Lnnrlschaftsmaler zu London, wahrscheinlich am. 
Sohn des obigen Meisters, halte bereits als liiinstler Ruf, als er 
den (englischen Lientenant Boxer 1796 auf dem Feldzuge nach S  
rien und Palästina begleitete. Bei dieser Gelegenheit zeichnete Z, 
eine bedeutende Anzahl von interessanten Ansichten und Custümen 
der genannten Länder, die in Kupfer gestochen dem Reisewerke 
Boxefs beigegeben wurden. Das erste Heft erschien 1805 unter 
dem Titel: A series of picturesque Scenery in the holy land am! 
Syria. delineated during the Campaigne of 179g and 1300 by F B 
Spilsbury.   with a jonrnal to Jerusalem hy Lieut. Boxer etc. 
Spilsbury malte auch einige syrische Ansichten in Oel. Eine solch; 
des Berges Tabor mit einer Carnvaue wurde von Ormß i" Kupfer 
gestochen. Die Gemälde dieses Meisters fanden grossen Beifall 
Fiorillu sagt, dass seine fertige Hand und das brillante Colorii 
besonders gcriihmt wurden.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.