Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sole, G. G. - Surugue, L.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1801789
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1803095
Specchi, 
Alessandro. 
Specchi, 
Michel Angela. 
119 
St. Luurentius, stehend, gest. von C. Cort, lsl. fol. 
St. Rochus als Pilger, gest. von C. Gurt, 8. 
Die Malerei und die Bildhauerei, durch Künstler vorgestellt, 
gest. von P. Perret, gr. fol. 
Specclu oder Speculn, Alessandro, Architekt und nadim in 
Rom, war Schüler von C. Fontana und ein Künstler von Ruf. Er 
unternahm einige öffentliche Bauten, in welchen er gerade-nicht 
sehr ausgezeichnet erscheint. Er errichtete den Porticus der St. 
Paulskirche ausserltalb Rom, der aber bald den Einsturz drohte, 
weil der Baumeister sich zu sehr auf seine Hatten verliess. Dann 
baute er auch den Palast Simonetti, damals P. Cnrolis genannt, 
und die Schifflände üon Ripetta. Ueberrliess verdanken wir ihm 
ein Werk über Baukunst: Studio d'architeltura civile, 155 Blätter 
von F. Aquila u. a. Er hatte auch Theil an den Stichen zu Bon- 
nannPs Historia Templi vaticani, und an folgendem Werke: ll 
nuovo Teatru delle fabriche ed edißcii in prospettiva di Roma mo- 
derna. Da G. B. Falda e A. Specchi. 142 Blätter. Roma 1665, 
qu. fol. Zu dieser Zeit stand der Künstler noch in jungen Jah- 
ren. Nach 1710 starb er. 
Dann verdanken wir diesem Künstler ausser den in obigen 
Werken enthaltenen Blättern auch noch mehrere andere theils ra- 
dirte und theils gestochene Blätter mit architectonischen An- 
sichten. 
1) Veduta lnteriore della gran Basilica cli S. Pietro in Vaticano. 
A. Specchi dir. et intagl. G. G. Kossi exc. 1687, s. gr. qmfol. 
Diesem Blatte sind die Maasse und eine kurze Beschrei- 
bung beigefügt. 
_2) Die Faeade der St. Peterskirche 1694 gestochen, gr. fol. 
5) Prospetto dell' Axnliteatro Flavio fabricato da Vespasiano Im- 
peratore, dis. et intagl. de Al. Specchi Architetto. Schönes 
Blatt, s. gr. qu. fol. 
4) Veduta e prospetto delle piazza e della chiesa di S. Gio. in 
Laterano. A Specchi des. et intagL, s. gr. qu. fol. 
5) Faeciata della tribuna della ehiesa di St. Maria Maggiore. 
Mit Speechi's Namen, s. gr. qu. fol. 
6) Prospetto del Campidoglio. A. Specchi dis. ed intagl. gr. 
u. fol. 
7) (lleduta del Palazzo rlella Curie. A. SPECClll dis. ed intagl. 
r. u, ful. 
ß) gactiiata della dogana di Roma, nach C. Fontamfa Zeich- 
nung, gr. fol. 
g) Das Piedostal und die Basreliefs und lnschriften der Coldnna 
Antonina. in 5 Blättern, fol. 
10) Nuovo navale di Ilipetta, 3 Blätter, fol. 
11) J. F. Guernerii Delineatio Montis Winter-Gesten (später 
Napoleons-Höhe in Cassel). Mit Iiupfern von! H. Frezza 
und A. Speeuli. Roma et Cassel 1706, gr. ful. 
12) Das Trauergeriist beim Tode Pabst Innocenz XIL. gr. fol. 
15) Der Triumphbogen bei der Thronbesteigung des Pabstes In. 
nucenz XIIL, gr. fol. 
14) Der Triumphbugen, welchen der Herzog von Purma bei 
der Erhebung Clemens XI. durch C. Fontana errichten liess, 
gr. fol.  
Specchi, Michel Angele, Bildhauer und Architekt, machte seine 
Studien in Rom und erhielt da 1702 den zweiten Preis der Aka-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.