Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sole, G. G. - Surugue, L.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1801789
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1802905
Soutman, 
Peter. 
"II. Mit der obigen Schrift. 
III. Mit P. Soutman Excudit. 
IV. Mit der Adresse von F. de Wit. 
Auch diese Abdrücke sind noch schön. 
G) Die Ertheilung des Schliisselamts an Petrus, auch unter dem 
Titel: Weide meine Schafe, bekannt. Nach einer Zeichnung 
von Rubens, welche dieser nach BafaePs Tapete gefertiget 
hat. Tu es Petrus   adversus earn. Raffaelle Urbyn pirh 
xit. P. Soutman del. et excud. H. 12 Z- 2 L., Br. I8 Z. 
I. Wie oben. 
II. P. Soutman Excud. Cum Privilegio. 
 III. F. de Wit excud. Amstelodami. 
F. Mazot hat dieses Blatt copirt. Christus zeigt mit de, 
Rechten nach den Schlüsseln. 
7) Der Fang des Fisches, um aus dessen Erlös den Tribut zu 
bezahlen. Vade ad mare  -invenies staterem. P, P. Iluhens 
pinx. Ohne Namen des Stechers. Man legt dieses Blatt 
gewöhnlich dem Souttnann bei. H. I0 Z. ZLJ, Br. 15 Z. 4 [h 
8) Der wunderbare Fischzug, nach Rubens. Impletum laeti 
ducunt    gurgite piscis adest. P. Soutman excud. e; 
fecit. H. 8 Z. 7 L., Br. 12 Z. 
I. Ohne Namen des Stechers, vielleicht nur Probedructh 
Sehr selten. 
II. Wie oben, mit Soutman's Adresse, als erster vollelh 
deter Druck zu betrachten. 
III. Mit der Adresse von C. de Jonghe. Diese Abdrücke 
sind noch sehr schön. 
g) Christus am Oelberg von den Juden ergrilien. Der eine 
fasst ihn bei den Haaren, der andere stösst ihn vorwäx-Lg 
Im Rande: quahs erat etc. Van Dyek Invent. Cum priviL 
P. Soutman fec. et exc. H. 8 Z. 3 L., Br.12 Z. 2 L. Sehr 
selten. 
I. Vor Soutmaxfs Namen und Adresse. 
II. Mit demselben, wie oben. 
I0) Christus am Kreuze, nach Rubens. Clamans voce magna  
 haec dicens expiravit. P. Soutman excud. H. 15 Z. 3 [0 
Br. 10 Z. 5 L. ' 
Dieses Blatt findet man in gutem Abdrucke sehr selten 
Zu dem Kreuzbilde von Sompel hat Soutmau nur die Ein: 
fassung gezeichnet. 
11) Der Heiland im Grabe, welchem eine der hl. Frauen die 
Augen zudriickt, nach Rubens. Meus est   erit ille meuh 
P. Soutman efligiavit et exc. C. P. H. 11 Z., Br. 151. Z. 2 L_ 
I. Die schwächeren Abdrücke von der ursprünglichen 
Platte, Sehr selten. 
II. Von der durch LWitdoeck retoucliirten Platte, Diese 
sind kräftiger, was man eben durch die frühe Retouche be_ 
werkstelligen wollte. 
I2) Christus von den Jiingern ins Grab gelegt. M. Aug. de 
Caravaggio. gravd par Soutman, lsl. qu. fol. 
Dieses Blatt erwähnt Zani. und fand auch einen Abdruck 
mit folgender Schrift: Michael Agnolo Caravaggio Pinxih 
J. S. sculpsit. Er konnte nicht angeben, ob diess Copie 
oder Druckverschiedenheit sei. Mit J. S. bezeichnete sieh 
auch Jonas Suyderhoef. 
13) Der Sturz der Verdammten mit dem grossen Drachen, der
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.