Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Schoute - Sole
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1795908
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1800898
"Smart. 
Slnellzing , 
Jan. 
481 
Bartolozzi stach nach ihm das Bilduiss des General Henry 
Clintnn, Sailliar jenes des Prinzen von Wales, und Caroline Wat- 
son das des General R. Boyds. 
Smart, Edelsteinschneider und Medailleur, 
Reisen. Er arbeitete um 1722 zu Paris. 
W131" 
Schüler 
VOD 
Smayßr, s. Smeyers. 
81113313999 John; Architektund Ingenieur, wurde 1724 geboren, und 
zu einer Zeit herangebildet, wo sich für einen Mann vun solchen 
technischen Kenntnissen, wie Smeaton besass, ein riihmliches Feld 
öHnete. Es gab damalsi viele Wasserbauten, sowohl in England 
als in Schottland, und unserm Iiiinstler wurden die wichtigsten 
Wasserwerke übertragen. Sein Hauptwerk ist der Leuchtthurm zu 
Ecldystone, welcher durch ein eigenvs Werk belsannt ist, welches 
der Künstler gegen Ende seines Lebens ausarbeitete. Es erschien 
1795 unter dem Titel: The Leightliuuse of Edystone. Mit 23 l'in- 
pfertaleln, fol. ln dem genannten Jahre starb Smeaton. Eine neue 
Ausgabe dieses genannten Werkes ist vun 1:114, mit dem  
Smeatou's Edystune Leighthuuse. ln llElllFvGlbGll Jahre erschienen 
auch vThe miscellaneous papers of J. Smeatun. 
Smedla, 
Schrncdla. 
Smees: Jan: Maler von Amsterdam, ist nach seinen Lebensverhält- 
nisscn unbekannt, und wird nur von l-luet hurz erwähnt. Er malte 
Landschaften rnit Figuren und Architektur in Butlfs Manier. lm 
Jahre 172g wurde in Amsterdam sein Nachlass versteigert, so dass 
der Künstler vielleicht kurz vorher gestorben seyn könnte. 
Es finden sich von Smees auch geistreich radirte Blätter, die 
desswegen in gutem Wervhe stehen. Sie sind indessen nur in der 
ganzen Folge selten. einzeln findet man deren ölters. Bartsch P. 
gr. IV" 577 H. beschreibt 5sulcher Blätter, und wir fanden nirgends 
ein weiteres angezeigt. Sie sind von t  nuinerirt und ein 
jedes rechts am Rande bezeichnet: J, Smees in. et fecit. H. 5 Z.. 
Br. 7 Z. 8  g L. Weigel vverthet die ganze Folge auf 12 Thl., 
einzelne Blätter auf 1 Thl. 16 gr. 
i) Ruinen antiker Gebäude am Wasser, wo nach rechts der 
Hirte das Vieh durchtreiht. 
2) Ein altes Schloss mit anderen Gebäuden am Berge, wo-VVBS- 
ser fliesst, über welches rechts eine steinerne Bruclse geht. 
Im Vnrgrunde sitzt ein Bauer mit seinem Weihe. 
5) Die Burgruine auf der Anhöhe rechts, links im Vorgrunde 
ein Holzhauer bei einem Eremiten, rechts ein Ganal. 
lt) Ruine eines Prachtgebäudes nach rechts im Grunde, links 
ein Fluss, der eine Cascade bildet. Im Vorgwndß SChliifl 
der Hirt in der Nähe von vier Schafen. 
5) Ruinen eines grossen Gebäudes am Wasser, durch Welches ein 
Hirt mit einem Ochsen und einer Ziege geht. Rechts ist 
eine Baumgruppe. 
Smeets , 
w ohl 
wird 
obige Künstler 
irrig der 
genannt. 
Smeltzing , Jan , 
Jahrhunderts in 
Medailleur , 
Leydeu den 
hatte in der zweiten Hälfte des 17. 
Ruf eines vorzüglichen Künstlers.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.