Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Schoute - Sole
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1795908
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1800790
Sliippc , J 01m. 
477 
15) Sechs stehende Ordensgeistliclie gegen rechts gewendet. Oben 
rechts: P. P. Rubens inv. Joan. Skippe Scul. Helld. von 
5 Platten. H. ili Z-, Br- 8 Z- 7 L- 
14) Eine lesende Sibylle, gegen rechts, wo zwei Iiinder sind, 
und ein architektonisches Fragment. In der Mitte: M. An- 
gelo Imp. JS Scul._1782- Unten: Joanni Baptistae Malchair, 
a (1110 prirnuiiuarlis clisciplinam hausit, hoc Exemplar ad 
opus M. Angeli. artificio qualicunque exactum, Optime 
nierito gratus defert Joannes Sliippe. Holzschnitt in braun 
auf röthliches Papier, H. 14 Z., Br. g Z. 5 L. 
15) Die Chagitas mit drei Kindern. Oben rechts undeutlich: 
Tabulanihaiic ex Bapliaelis .  . caelatum Reginaldo Wyn- 
nzilrlo . . . testaretur DDJS. 1785. Links: Rafael inv, JS 
SeuäI-tüää. Hclld. von 5 Platten. H. 10 Z. 10 L., Br. 6 
Z. . 
16) Der verloi-ne Sohn in einer Landschaft linieencl gegen recht; 
gewendet. Unten rechts: S. Rosa 180g. Helld. von 5 Plnt. 
ten. H. 8 Z- 5 L-. Br. 0 Z. 5 L- 
17) DerEvangelist Johannes mit der Schlange im Gefässe, stehend 
in ganzer Figur. Links: Henrico Hieran. de Salis S. B. J. 
Coiniti Aniico dilectissimo, Typum hunc ex F. Parmensis 
Seheda caeletiiin Jean. Sliippe D. D. Iielld. von 5 Platten. 
H. 10 Z. lt L., Br. 5 Z. g L. 
18) Der Apostel Petrus gegen rechts gewendet im Buche lesend. 
Rechts: P. de] Vaga SJ. 1782. Helld. von 5Platten. H. 3 Z. 
  
19) Der Apostel Paulus, stehende Figur. Optiino Amico Sum- 
nioque Viro Jacobo Walwyn Typum hunc a Petri de] Vaga 
Scherla cnelatum Joan. Slsippe D. D. 1782. Helld. von 5 
Platten. H. 8 7.. g L., Br. 5 Z. 2 L. 
Dieses Blatt ist in Itupprechts Catalog der Sammlung des 
Baron St. von Stengel erwähnt. 
20) Merkur spricht zu einem Krieger. Welcher Orgel und Pfeil 
hält. Nach Parineggiano. Oben nach rechts F. P. JS senl. 
1786. Helld. von 5 IPIatten. Unten äauf einer besonderen 
Platte: Tabulam lianc, ut nbservantiam et amicitiam suam 
in viruin eximium testaretur, nomine Ben-Blayney. S. T, 
B. ornari voluit J. Sl-iippe. H. 7 Z., Br. 5 Z. 5  Ohne 
Unterrand.  
21) Mars und Merkur, nach F. Parmeggiano. Helld. von 5Plat- 
teu, fol.  
Dieses Blatt erwähnt R. Weigel in seinem Kunstkataloge 
Nw- 15 Z1.  
22) Eine Ilgrme und eine Caryatirlc. zwei Darstellungen auf 
einem Blatte, auf jeder oben ferschlungen li Ü (Raphael 
Urbinas). Helldunliel von zwei Platten. Höhe der ganzen 
Platte 6 Z. 5 L., Br. Ö Z. 10 L. Höhe der einzelnen Dar- 
stelluiigen 6 Z. 5 L., Br. 2 Z- 11 L. 
25) Ein sitzender  wie er die Rechte auf ein otfe. 
nes Buch und die Linke uber den Kopf legt. Oben rechts; 
Georgione Pinxit JS. caelavit 1783. Hellclunkel von 5 Plat. 
(w, E. 7 Z. 5 L., Br. 5 Z. 8 L. 
24) Zwei Männer trngen einen dritten auf den Schultern. Oben 
links: P. (Pßfmlägflftß) JS. Cl. Obsc. von 5 Platten. H. 8 
z. 5 L., m. s Z- t: h.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.