Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Schoute - Sole
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1795908
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1800464
444 
Simonneau , 
Charles. 
52) Maria 't d "   
racci, für 9m lfunde lll der Krippe, nach Annib. Car- 
35) Die h]. F    
4) B" Carracaizliriltiilhwo Joseph dem Kmde Kmche" reicht. nach 
5 ie hl. F '1'   
Joseph miänää: Llgscklitüusaugdvhhennes, H1 den Ruinen 
Becueil de Crozat gestocüe a ae s B_lld im ESCIJFEI, für den 
Singe". Hall, m.  "ach ememvvlß. im: innen- 
55) Die be'l. F   .  
nach Rlafaeläinlliiildmiin dfgmin der Wlßge ßlehenden Binde, 
.56) Sei? gestochen, M. m (L8 "wie a" Wege") für 
w l. F T    
) COYPeI, foäiinx [e m" Josepl" d" "n I-whr hält. nach N. 
37 Maria 1 d  
nach F21Barfriiloxiiieiilfhiüimgroiirinliegieriilrfimhelanäeln umgeben, 
3a) Christu , .1    '  
A. Coyäeräzfitgs:Ssßttgelifee", "ich dem ßMß des 
39) Christus und die Samariter": aus, fol.  
4 ) 81a", s- er. qu. m x ' nach A' Cimac", ein 511m 
0Jesusb'd H "   
Schöne elßolilrPüsiitilozelioziil 128m," -zu.seumn Fuße" Manila: 
4  (In. h]. ominichino. Gut gestochen, 5, 
l er E' d   
eines äläiuäaugiwlgleliilgzndclgess nrlneiilärusalem, nach C. le Brun. 
Im ersten Drucke vor der Srlffflu. roy. loi. 
Adresse: A Paris ches Cha c ritt, und dann mit der 
4 ) Cocq. etc. rpentler rue S. Jacques au. 
2 Die [i 1 
45) Die Iiiistxllsalhangelixringimnaclilzagh IÄ Berlin, q?" roh 
 Das Schweistuch mitßdem A  arraeß], fol. 
4 ) Crozat gestochen, 4 m "ze Christ" nach 0' Feti für 
s D T a a '   
46) Ivleärangn, (14:11:  Jungfrau, reiche Composxtion von J. M. 
Die n. J r " 
an Die  13:24:: meine: auädemäßismßmleßßhend, M- 
48) Eine Darstellung aus dem Tafeln sahlmomh foL 
 J_ Thurnhiuvs in der St Faule!  - Paulus, nach dem 
 Haulmliider {dieser Kirche ersirh" 5 Hiebe z" Londoü- Die 
ß  "m9" "l 8 Blättern von d 
osk, Beauvais, Baron G. v d G  u 
Von letzterem ist Nro.,7' A ri i 119m und Slmonnealh 
tholl Persuadest me to beia (Eh PPP Sud umo Pauh nimmt 
49) Die Steinigung des m s: 1 "mm M" XXV- 28- M. 
50) 5h "M d l ' e? 1311, nach Annib. Carracci, fol. 
) gancozigfoäifna von Engeln gen Himmel getragen, nach Lan- 
51 ic n r  4     
5 ) giehiiäi? iigiiiil? Felrsogwfäiuchenvalßr, vor welchen die Laster 
2 In rinzoft-d'  . 
ein Rissen gefeit-lt, iizxnlchßliiliagglihiiltefärone. welche er auf 
55,) Ein Krieger vo E 1   '  
speiendes Ungelnueggßaglffähiä kamlpft gegen ein Flammen 
Pel exm, fol. ' oype " Slmonnea" 59' C9? 
. 
sä) 1m Tod des" 11' 1 m 
Im ersten Dßglgeyvärnäch G. 1c Brun. 
55) H l l d er Schrift.  
  ersu es ie Stymphnliden  d. 
50) Herlsules, wie er die I1irschhiixiiqäiileiehlifwrilaä 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.