Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Schoute - Sole
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1795908
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1799332
Sharp, 
WVilliam. 
511811139: 
Louisc 
Mrs. 
331 
35) Nlobe mit ihren Iiindern in einer Landschaft, nach B. Wil- 
5011. mit S. Smith (gestochen, foi.  
56) {313 Enäus Discovering simple in his Closet, nach B. Srmr- 
ieo VO  
57) Scene aus König Lear, Act I. 1. Der Iiünig von Frank- 
reich, Curdclin. Goneril und Regan, nach ELSmirke für die 
Shakespear-Gallery gestochen, gr. fol. 
38) Scene aus König Lear, Act. Iil. (i. König Lear, Kent, F00], 
Edgar und Gloster, nach B. West für BoydelPs Shalsesyear- 
Gallery gestochen. gr. fol. 
39) Scene aus den Weibern von Windsor, Act V. 5. Page, Furt 
und Falstaif, nach B. Srnirke, für BoydelPs Shakespear- 
Gallery gestochen, gr. fol. 
Die späteren Abdrücke dieser beiden Blätter haben Boy- 
delPs Adresse nicht.  
40) Ein Seetreffen, nach D. Serres. qu.  
41) Beggars petition. 'Ein magerer Hund bettelt bei einem fet- 
ten, nach Hancock, fol. 
Sharp, William, Maler, wurde um 1790 in London geboren, und 
an der Akademie daselbst herangchilclct. Er machte gründliche 
Studien, anfangs nach den bestehenden akademischen Regeln, und 
dann nach der Natur. Ueberdiess copirte er auch einige Werke 
berühmter älterer Meister, wie das Bild der Jugend des Bacchus 
nach Poussin, wofiir ihm 1821 die silberne Medaille zu Theil 
wurde. Zum Hauptfache wählte Sharp das Genre, worin er Vor- 
ziigliehes leistete. Eines seiner Hauptwerlie dieser Art ist ein 
reiches Bild von 1822, Welches einen Theaterdichtcr vorstellt, der 
den Schauspielern sein neues Drama verliest. Diese Figuren sind 
alle verständig geordnet und die ausdrucksvollen Köpfe sind 
sämmtlich Portraits. Aus Sharp's Gemälden spricht immer ein ge- 
naues Studium der Natur, eine lebendige und charakteristische 
Auliassuug der lndividuen. Einige seiner Werke sind durch den 
Stich bekannt. Su stach Ch. Heath das schöne Bild, welches unter 
dem Namen des Sonntags-Morgen (Sunday Morning) bekannt ist, 
und eine Bäuerin vorstellt, welche einen Iinaben wäscht und heran- 
Plltzt._ Turner, Ward jun. und Dawes haben andere Geurebilder 
nach Ihm gestochen. 
Sharpv T- , Bilhaner zu London, ein jetzt lebender Meister, der 
 z" den bessten englischen Künstlern seines Faches gehört. Es 
finden sich von ihm höchst ähnliche Büsten, welche die griisste 
Zflhl seiner Werke ausmachen, da solche Portraite von den eng- 
llschen Grossen häufig verlangt werden. Dann haben Wir V01! 
SMTP auch andere Bildwerke, die ein genaues Studium der Natur 
bwrllundfn. wie sein durch eine Eidechse erschreckter Knabe, 
Welcher uberaus wahr dargestellt ist. Dieses Bild brachte der 
lillllälle! 1855 zur Ausstellung. 
Sharpe, LOUISG MP8. , Malerin zu London, wurde um 1305 ge- 
burenallnd Schon frühzeitig zur Iiunst angeleitet. Sie entwickelte 
bald ein bqtlelltendes Talent, welches sich schon uni 1825 in treff- 
ltchen Nlimaturblldern aussprach. Diese bestehen lll Cupien nach 
berühmten Malwerhen und in Pgrtraiten nach dem Leben Dann 
 findet man von dieser Künstlerin auch schr schöne und m" 3115- 
ßeluhrte Portraitzeichnun en und herrliche Bilder in Aquarell. 
Welche Scenen aus der äiesehichte und dem Leben in großer
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.