Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Schoute - Sole
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1795908
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1799141
Seuter 
oder 
Sauer , 
Gottfried. 
irrig aueh Schulter, und Basan schreibt dem Gaudellini nach. Er 
will von Georg Schuter aus Frankfurt wissen. 
i) Graf Castiglione, nach Rafael 1747. foL 
2) Cardinal Petrus Bembug, nach VasarPs Bild aus der Samm- 
lung des Cßrd- Vßlellll, später im Winklefschen Cabinet, 
17147. Schönes Blatt, gr. fol. 
5) Rembrandt van Ryn, nach Rembrandt, (i. 
4) Wßlfgang Göthe, fur Lavater's Physiognomik fein radirt, ä. 
5) Paolo Cagliari Veroncse, Büste nach Cugliari, kl. 4. 
6) Johann Kupezky.   
7) Job. Philipp Bugendas. beide fur J. C. Füssly's Leben die- 
ser Maler fein radirt, 4. 
8) Giv. Bat. Pinzette, halbe Figur, nach Piazetta, h. 
9') Christina Sophia Wiuclilerixl, geborne Fregin, nach E. G. 
Gutsch 1774, gr. fol. 
10) Der Liebesgo; ohne Namen des Malers.  
H) Der junge stehende Bacchus, berühmte Statue Nlichel An- 
gela's im {lurentinischen Illuseum. fol. 
12) Die Entführung der Europa, nach P. Veronese, gr. qu. fol. 
15) Das Opfer Abrahams, nach Tintoretto. Oval kl. fol. 
14) Das Opfer Abrahams, nach Titian, fol. 
 Es gibt Abdrücke vor der Schritt. 
15) Die Verstussung der Hagar, nach Cav. Celesti, Gallerio 
Sanssouci, ful. 
16) David und Goliath, nach Titian, fol. 
17) Jonas entsteigt dem Bauche des Wallfisches, nach Tintoretto. 
Oval kl. fol. 
18) Der Untergang Pharaoä und seiner Armee im rßthßn Meere, 
nach J. E. Riedinger, gr. fol. 
19) Die Madonna mit dem Buche aufWolken, halbe Figur nach 
Solimenn, s. gr. fol. 
20) Madonna mit dem Kinde, nachRafaePs Bild aus dcx-Gallerie 
Orleans, dann in der Gall. Aguado, B. 
Q1) Madonna mit dem liinde, halbe Figur, angeblich nach [la- 
fael, aber nach einem altdeutsclien Meister, Das Gemälde 
besass in neuerer Zeit Kaufmann Hertel in Augsburg, 
 gr. fol. 
22) Maria mit dem liinde an der Brust in einer Landschaft, 
nach Titian. Von Le Febreradirt, gr. qu. 8. 
23) Das auf dem Iireuze schlafende Jesuskind, nach Corregv 
glf), qu. fol. 
QÄ) Die hl. Jungfrau von Heiligen angebetet, nach Titian, fol. 
25) Eine ähnlicheDarstcllung nach P. Veronese, ful. 
Q5) Die hl. Fßmlllß. nach A. de] Sarlo und Iiriigcrs Zeichnung 
1767. Gall. Sansscuci, ful. 
27) Die lil. Jungtiau mit dem liinclc auf dem Buden sitzend, 
dabei lSt. Hieronymus und St. Catharina, nach Titian, 
u. III   
23) gie hi. Familie auf der Flucht in Aegypten. Die M, Jung- 
frau sitzt mit dem Iiinde unter einer Palme, 11ml Engeln 
bringen Blumen. Nach Albani, sehr schönes Blatt, gr. tul, 
Es gibt Abdrücke vor der Adresse.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.