Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Schoute - Sole
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1795908
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1798070
Scclmaycr , 
Franz. 
Seemann , 
Paul. 
205 
M145 Opern bolanirza, in Hutlfs Sammlung von exotischen Pflan- 
gen nach C. Feuillöe u. s. w. vorkommen, zählen wir hier incbt 
weiter auf. Im Jahre 1764 war der Künstler bereits todt, weil die 
Handlung unter der Firma Seeligmannsfs Erben bestand. Zu Sm- 
nen vorziigliehsten Blättern gehören: 
1) Christian Jakob Trew, Camerarius und Gessner, alle drei 
auf einem Blatte, fol. 
2) G. A. Ellrod, nach M. S. Glässer, 1762, 4. 
5) L. Heister, Anatom , 4. 
4) Abraham Vater. Arzt,  
5) J. C. liundmann, Arzt, 4. 
 
6) Der leidende Christus an eine Säule gebunden, Joh. Mich. 
Seeligmann de]. et sc. Norunb- 174i 7 SP- fel- 
7) Das Abendmahl des Herrn, nach Martin Schuster? Altar- 
bild in der St. Lorenzkirche zu Nürnberg. M. Seeligmänn 
sc. 15'115. Dieses Blatt ist sehr selten. H. 17 Z. 2 L., Br. 
IZ-ä . 
Seelmayer, Franz, Maler, geb. zu München 1807. besuchte die 
Akademie daselbst, und widmete sich später vornehmlich der Por- 
zellamnalerei. Er malte neben anderen für den prachtvollen Service 
für König Maximilian I., dessen wir unter G. Adler erwähnt haben. 
Seemann, Nikolaus, Formschneider, ist einer derjenigen Meister, 
die für Hans Burgkmair arbeiteten. Er schnitt mit anderen die 
Stöcke zur Folge der österreichischen Heiligen. Ausserdem ist 
dieser Seemann nicht bekannt. 
Seemann, 18830, Portraitmaler von Danzig, begab sich um 1700 
nach England und malte da zahlreiche Bildnisse Er lebte mehrere 
Jahre in London, und scheint da auch gestorben zu seyn._1VIeh- 
mm seiner Werke wurden gestochen: von_ Fabel- clas Bilclnxsg des 
W. Thomson, von Simon jenes de? Nlusxkers Amlio Anosn etc. 
Starb um 175g, und hinterlxess zwei Sohne, wovon Enoch selbst 
den Vater übertraf. 
Seemann, Enoch. Maler und Sohn_des_Obigen, wurde 1694 ge- 
boren, und kam in jungen Jahren mit seinem Vater nach London, 
wo er ebenfalls viele Werke hinterliess, meistens Bildnisse und 
alte Köpfe in B. Denner's mühsamer Weise. Mehrere seiner Bil- 
der wvurden gestochen, und darunter von J. Faber sein eigenes. im 
19. Jahre des Lebens gemalt. Auch J. G. Schmidt stach das Bild- 
niss dieses Meisters für das Dresdner Gallerie-Werk, zugleich das 
schönste von allen nach ihm gestochenen Blättern. Es stachen ßllßh 
G- 33115011, Berningeroth, S. Blesendorf, Simon u. a. 369111111111 
Starb 1'544, Wie Walpole angibt. 
Seemann I Isaak: Maler, der ältere Bruder des Obige", 3151211919 
in London. Er malte meistens Bildnisse, und starb 1751' 
Seemilnll, Paul, Enoclfs Sohn, übte ebenfalls die_Malerei' F" wie 
ein Sohn des jüngeren Isaak Seemann, dessen Florlllu erwähnt. 
Der eine von beiden könnte dann auch der S?e111i11111 "Fuß 
Wßlchem L. v. VVinhelmann Stillleben Zllächfßlbß Diese bestehen 
meistens i" Darswnuugeu von Jngdgürälllßll und todtem XVild.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.