Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Schoute - Sole
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1795908
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1797808
178 
Scotnicow, 
Iwan. 
Scott, 
Edmund. 
(p) Notre-Dameules-Victoires, nach F. Boucher, fol. 
5) Die Geburt des Adonis, nach F. Boucher, qu. fol. 
6) Der Tod des Adonis, nach demselben, qu. fol. 
7) Les fatigues de 1a guerrß, nach Watteau, qu. fol- 
iß) L' accord parfait, nach demselben, ful. 
9) Le lorgneur, und ladorgneuse, nach demselben, fol. 
10) La {inette und Yindllfßrßnl, nach Wutteau mit Audran ge- 
stochen, fol. 
11) La partie de chasse, Arabeske, nach Watteau, fol. 
12) Die vier Jahreszeiten. mit Audran, le Bas und Tardieu nach 
Lancret gestochen, fol. 
15) Eine grosse medicinisclte These, nach J. Rousseau. 
14) Zwei Vignetten für eine Ausgabe des Telemach von Fenc- 
lon, nach P. Cazes.  
15) Einige Darstellungen zum Roman comique von Scarron, 
nach J. B. Pater. 
16) Le petit poineou, nach demselben. 
17) Eine Folge von 6 Blättern mit Capitälen, nach J. Berain. 
13) Muster zu 'rhüI'VOl'lSlOl(lllIlg6ll und Tapisserien, 7 Blätter 
nach J. Berain gestochen. 
19) Zeichnungen liir Caminverzierungen, 20 Blätter nach Beraiu 
mit Giffart gestochen. 
20) Les plaus, profils et elevations de ville et de chatenu de 
Versailles, 74 Blätter von Scotin, Menart u. a. gestochen 
1714, gr. fol. 
21) Der Plan und die Ansichten des Schlosses von Fontaine. 
bleau, fol. 
22) Mehrere Ansichten von Paris, fol. 
25) La Colonne de Versailles, J. B. Scotin Painä se., für de 
Mortaintäs Sammlung von Ansichten k. Schlösser, fol. 
28) Ein Calender auf 58 Jahre: die Weltsysteme nach Ptolo- 
mäus, Tycho de Brahe und Cnpernicus, dann ein Globus, 
Folge von 5 Blättern nach B. Picart, fol. 
SCQUÄICÜW 9 Jwan; Kupfersteuher zu St. Pßißßbllrg, War im ersten 
De-cennium unsers Jahrhunderts thäxig. Er stach mehrere Blätter 
für die Galerie de Plrlermitage, graväe all lrait d' apräs les plus 
heaux tableaux etc. St. Petersbourg 1805, roy. 4. Ein anderes 
Blatt stellt Cybele vor, wie sie von den unterirdischen Winden an- 
gefallen wird, nach Doyen, braun gedruckt. 
Füssly nennt ihn irrig Scotrakow. 
Scoto , 
S. Scotto. 
Scotrakow , 
s. Scotnicow. 
SCOHJ, Edmund, Kupferstecher, wurde um 1746 in London gebo. 
ren, und von Bartolozzi unterrichtet. Er arbeitete in Punlstir- 
manier, welche zu jener Zeit grossen Beifall fand, und namentlich 
gingen von England aus zahlreiclie Blätter über den Cuminenr, 
m1: gehort_ zu den_bes_sten Meistern seines Faches, allein die 
Erzeugnisse ]ener vceiclilichcn Stieliweise finden  keinen An. 
klang mehr. Seott war Stecher des Herzogs von York, und starb 
um 1810. 
1) Der Prinz von Wales, nach eigener Zeichnung, fol. 
2) Stella und Rosina, nach T. Deutlmrne, fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.