Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Schoute - Sole
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1795908
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1797149
H2 
Schwanthaler  
Ludwig 
VOD- 
lieh. So v-iel auf; .  
sehen Arbeiten läxsäcälgegzlund dasbex selbst einen Theil der Plasti 
ordentlichen Leißhiigtkpit Kälte? Hcgwanthüler ist mitieiner ausser- 
W18 mit einem 6.1556 die Bilde; I" ung Peßßlft. so dass gleichsam 
m" das PaPißr hinflieseen und (Dich d" gtm"? Mißhnenrleliand 
Figur und zur Gruphensich fü tmltlschlieufghe" der Thon zur 
Krasse": GYPSrelieF mit der Jagl A s Bmsplel wenn" Wir nur das 
Egidius erwähnen, wehlmcs Drggclcne alfs def ljPf-{ßüde des heil. 
Bemam bestem haue. Als hat u F1. Bulgserce fur seinen Freund 
Atelier des Meisters im"! um (frei {zu wiederholten Malen in das 
noch im Borne von Schvsianthal 18' elghnung zu schen- diese aber 
machte sich du. Künstler endrääigejcherdiurlindungsgahc lag, su 
Arbeit, und noch War keine w: t l eun Eintritt Bern-aufs an die 
eher sich der genannte liunstfir e stunde verflossen, vvährcnd wel- 
lmtte Bertram vur sich noch Sun: um salh und die. Zeichnung 
aorbirenden Sandes. Ein Iiünstl" .81] Spuren des d": Time 35' 
kann allerdings viele andere be C1329" solchen Gabe? de" Natur 
König beschützt, welchem wirscrn ugen, wenn xhnvuherdiess ein 
gen der neueren Zeit zu verdanlid: ädgizsilartlgsten hunslschüpfun- 
Unter den Pra   '   
mehrere schon  zur Seite standen, sind 
thalefs, und hiezu kommen hegt] Irllilahlung dernWerlxe Schwan. 
tüchtige Künstler" Die Statuen d 1135er, Rledmuller und andere 
lsotbeh, die Statuen an der Bibliulhehafelduuf der Alpha der Piml- 
ten Bildhauern Lech, Sanguinem E all: von den langst bekann- 
führt. Die Statuen auf der Attika; (f sayin Schau"  3' aussc- 
meils von Schülern der Akademie e? _aa baues wurden grössten. 
de" Praktiker, die in Deutschlandge enhgct 4b" ßllCh noch an- 
beiteten im Atelier unscrs Mai t und in Italien lluf haben. ar- 
LOSSOW, Stürmer, Granzow Geälfrsci wie die beiden Lazzarini, 
ler. früher ebenfalls unter ihm tlvi!  Mehrere "m" Schü- 
Künsnem herangereift 30 Bm an igövfmd seitdem _zu namhaften 
in München; Bälbachän Carlsäählg, Mlltßnniann, gkllllßv alle drei 
ler in Regensburg, Conrad in Efldb l er m Memmgen, Horch 
lichsten Erwähnung verdient Xavi-z Sufighaß-Srirll n. a. Der rühm- 
Meisters, der "seit 28 Jahren im lhteliäsyiihi- S! ein der Vetter des 
wiederholten Krankheitsfällen unsers Kiinlstl dhg ist, und bei den 
zur Seite Stand. zwischen "man wah tßtäs orclnend und leitend 
Verhältniss der Treue und des redlichste a5 treundsqhaftlichlle 
Schwanlhalßr modellirte mehrere Stat an Zusammenwirkens" X' 
Werken in Marmor. uen und arbeitete an vielen 
J. B. Sti lmxn .   
als die erstegzinslfllufdlizsfgfkisrxt qer  Erzglesserfh "Helle leill 
mehrere Werke unsers Meisters md urupa zu ruhmen istv E055 
absehbare Dauer. Ihm zur Seite u? dgab dadurch denselben u"- 
1er, der Nege desselben welcher s an mehrere Jahre Ferd. Mil- 
nnd Vortheile des Gusseei seitldeui eziliäeweiht m File Geheimnisse 
als k. Inspektor die Ansvtalg leitet l 4laeälolgten lud Stlglniayeys 
Ruhm verlieh. Miller hatte eine .131!" eFF-elben noch grussereu 
und Sah sich in den berühmterxen egsere Schule als der Oheim: 
und England um. J "gläsernen m Eralilirßißh 
Ludwi von Schwa  
Künste in Iäliinchen, Mitgiihiiexllaehitergilociieüor der Akademie der 
tor der PhilosOPhie, Commandeur Oflizp crerdixläqdelnnen, Duc. 
hohen Orden, wie jenes Pour le Merite etfr an Rluelh-mehrerer 
Fliaßlsfurt und Salzburg.  etc" Ehrenbürger V0"
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.