Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Schoute - Sole
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1795908
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1797128
H0 
Schwanthalcr, 
Ludwig 
YOIL 
Dichters E. v. Schenk, und jene des Hofmalexys v. Iiaulbach fer- 
tigte er fiir die bayerische Ruhmeshalle. Alle diese Weihe, so 
wie die Büsten der Gebrüder Birisserde, sind mit Liebe vollendet 
und von hoher lYIeistm-schaft der Technik. 
Arbeitbn 
nach 
Skizzen und 
Nleislers. 
Zeichnungen 
des 
In diese Abtheilung gehören zahlreiche Wcrlie, die nach Shiz. 
zen, Zeichnungen und kleinen Modellen des Nleisters von ande- 
ren ßilflhßllOrll und von iYIalern ausgeführt wurden, und theil- 
weise einen ilecorativcn Charakter haben, Bei vielen derselben 
lag die Ausführung nicht in seinem Bereiche, und selbst Aende- 
rungeu hatte inan sich erlaubt, die weit abfülirten- 
Von denjenigen, welche die meiste Thiitiglseit des Künstlers 
in Anspruch nahmen, nennen wir die zahlreichen Coiiipositioni-n 
zu Gemälden im Iiünigs- und Saalbaue der Residenz, die uns eine 
reiche Fülle poetischer Anschauungen aus griechischen Dichtern 
bieten. Diese Darstellungen sind aus den dem Orpheus zuge- 
nchriebenen Dichtungen, aus Hesiod, Sophokles, Aeseliylus, Ariqu. 
phanes und Homer entlehnt, theils monuchrom, theils mehrfarbig 
in encaustischer Manier gemalt, wie wir diess schon weiter oben 
S. 300 ff.ausführlicherilargethan haben. Die Zeichnungen zu den Dar- 
stellungen aus der Odyssee iin Errlgeschosse des Süßlbaues ge- 
hören zu den ausgefiilirlesten von allen und zu den bßtlßtltenqhtqu 
Leistungen Schwanthalefs in dieser Art. S. oben S. 102. 
Seine Gypsfriese mit Darstellungen aus Pindar und dem My- 
thos der Aphrodite, sowie jener des Kreuzzuges des Kaisers Fried- 
rich Barbarossa sind nicht in diese lleilie zn stellen, gesetzt auch 
dass sich derliünstler bei der Ausführung theilweise fremder Hülfe 
bedienen musste. Diese Werke sind von ihm selbst und unter 
seiner Aufsicht mit solcher Liebe gearbeitet, dass wir sie in die 
Abtheilung B. reihen mussten. 
Andlrs verhiilt es sich [mit den Metopen der bayerischen 
Iluhnieshalle, die wir ebenfalls S. 105 schon erwähnt haben. Die 
Modelle sind zwar unter Schvi-anthalefs Leitungugefertiget, die Aus- 
führung in Marmor ist aber_von seinen Schulern_ und anderen 
jüngeren Bildhauern. Die sich wiederholenden Victorien haben 
16 Bildhauer beschäftigen   
Die Reliefs aus der bayerischen Geschichte in der Loggia de; 
Saalbaues sind von Schülern der Akademie. 
Die Bildwei-ke, womit des Innere der Glyptothek in München 
und die neue Reitschule des Fürsten von Thurn und Taxis zu 
Regensburg geziert ist, sind ebenfalls grüsstentheils von fremder 
Hand ausgeführt. 
Die Walliyren in der Walhalla, jene ernsten jungfräiilieheu 
Caryatiden, sind ebenfalls nach seinen Modellen von anderen ge- 
fertiget. Auch diese Bilder haben wir schon oben S. 104 bei der Bei 
schreibung der Giebelfelder erwähnt. 
Die colossalenStatuen des Erlösers und der Evangelisten in 
den Nischen der Faeade der St. Ludw-igskirche wurden 1355 
nach kleinen Modellen von anderen Bildliauern in Jurnlialk aus- 
geführt, aber sie tragen das Gepräge ächt religiöser Weihe. 
Für die neue Pfarrliii-ehe in der Vorstadt An wurden nach 
seinen Skizzen ebenfalls die Statuen der vier Evangelisten, und 
dann nach seinem Modelle eine Madonna in Sandstein ausgeführt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.