Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Santi, Antonio - Schoute, Jan
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1790505
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1791078
S avary , 
August. 
Savery . 
Jakob. 
45 
Pauteur Barierre de Fontarabie; chez Pauteur Rue et pres 1c petit 
S. Antoine; chez Vauteur quai St. Bernard Hotel Chamouzet etc. 
zu erhalten suchen. Das Ehrmat ist in 8. 
1) Louis XIV. (Louis le Grand), Büste. nach Bignud, 1771. 
 2) Le Grund Cunrle, nach le Juste, 1776. 
5) Colbcrt. Meclailloi) mitEinfassung, nach Ph. de Champagne. 
4) Marc llenc, Murquis de Montalembert. P. Savart fec. 1776, 
W'- 4'  
5) Armand du Plcssis, Card. de Richelieu, nach Champagne. 
0) Jean Üapliste Colhert, nach Champagne, 1775. 
7) De 1a Molhe Fcnelon, nach Vivien, 1771. 
8) Nicoles de Catiuat, Marechal de France, 1775. 
Q) G. Louis Comte de Buffun, nach Qrouais, 1776.  
10) Fraäigois Joachim de Bernis, Cardxnal-Arch. d'AI'oy, nach 
C01 et. 
11) Jean Ilacine, nach J. B. Santerre, 1772. 
12) Jean Bapliste Lnhruyere, nach St. Jean, 1778- 
15).Pierre Bayle, nach St. Jean, 1774:- 
14) Boileau Despröaux, Oval mit Attributen, nach Bigaud, 176g. 
15) Bossuet, nach Rigand. 1775. 
16) Dalembert, nach Dlle. Lizsurier, 1780. 
17) Denhunlifzres, nach E. Chören, 1778. 
jß) Montesquieu, 1779- 
19) Rabelais, nach Sarrabat, 17Ö7. 
20) Nie. de Livry, Epism, nach de In Tour, 1775. 
21) Torquato Tasse.  
Savary, AUgUSII, Landschaftsmaler. geb. zu Manles 1799, widmete 
sich unter Leitung B0issier's der Kunst, und brachte es hierin zu 
einiger Vollkommenheit. Seine Werke Bestehen in verschiedenen 
landschaftlichen und architektonischen Ansichten aus Frankreich. 
Savary , werdän auch die Savery genannt. 
Savery OdGY Sälvüfy, JükOb, Maler von Courtrai (Iiortryk), der 
Vater des folgenden Jakob uncl lloelalllflt Savery, war nur ein mit- 
telmässiger Künstler, wird aber vun Tussly mA. mit seinem gleich. 
namigen Sohne verwechselt. Savery der Vater malte Fische. Vögel, 
u. andere Thiere. so wie Blumen. Sein TOdBSiQlJFlSt unbekannt. 
Savery oder Savary, Jilliül), Maler nnrl Iiilpferstecher, der Bru- 
der des Boelundt Savery, wurde um 1570 geboren, und von Hans 
Bol unterrichtet. Er arbeitete einige Zeit in Courtrai. so wie Boe- 
landt, und in der letzteren Zeit seines Lebens scheint er in 
Amsterdam gelebt zu haben, wg er 1602 an der Pest starb. So 
heisst es in der von Jak. de Jongh besorgten Ausgabe von C. van 
Manders Het Leven der Schilclers etc. Te Amsterdam 1704, und 
sfmtrt siläd (liejeniglen lfäl grrthume, lrvelghe tlgn Jan gavery 1601 
ser en essen, wäiren (1858? noc 1 2t ar eitete. ico aus de 
Brtlilyn stach nach! dem unseren eine grosse Igandsehait mit zwei Dar 
ste ungcn aus (CHI Leben des ver ornen Sohnes, denselben im 
Garten unter vielen Figuren, und im Vorgrunde den Unglückliclien. 
Dann stach er Johannes den Täufer in einer Landschaft kniend. 
Der Maler nennt sich darauf Jacobus Saverius lnventor. Ein 
drittes Blatt stellt einen Propheten in einer I.andschat't vor. P. 
Perret 31:16h 31590 läcis und Galatbea, ebenfalls ein grosses Blatt. 
J. Lon ersee stac eine Landschaft mit ändlieben und anderen 
Figuren, und eine zweite mit Dnphuis und Apnllu; S. Frisixis eine
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.