Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Santi, Antonio - Schoute, Jan
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1790505
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1795020
Svhoen 
oder 
Schongawcr, 
Martin. 
Drei andere nzoderne Copien, mehr oder weniger getreu, 
Bartsch beschreibt sie nicht näher. Sie sind überhaupt 
leicht zu erkennem 
9) Christus am Oelberge. Er kniet nach rechts gerichtet, wo 
vorn drei Jünger auf dem Boden schlafen. 
Dieses Blatt bildet ein Ohlnngum, und davon ist ein 
rundes zu unterscheiden, welches denselben Gegenstand dar- 
stellt, oder vielmehr nachahmt, als Gegenstück zu der im 
folgenden Nr. erwähnten Gefangennehrnung Christi. Es sind 
diess Ahdriiclse von einer silbernen Capsel, in welcher sich 
das Colmafsche Wappen an einer Urkunde auf der Biblio- 
thek in Basel befindet. Diese Capsel ist wohl nicht von 
Schongauer selbst gefertiget, aber vermuthlich von einem 
seiner besten Schüler. Bartsch wusste nichts davon. Durch- 
messer lt Z. 
10) Die Gefangennehmung Christi. Man sieht ihn in Mitte de; 
Blattes nach rechts gerichtet, und von Juden umgeben, Wg- 
von ihn einer am Stricke führt, welcher dem Heilande um 
den Hals geschlungen ist. Links haut Petrus dem Malchns 
das Ohr ab. Bei Weigel xi Thl. 11 gr. 
_ Ueber die Nachahmung dieser Darstellung in runder Form 
s. oben Nr. 9.   
Petrak hat die Original- Darstellung schön copirt. 
11) Jesus Christus vor dem hohen Priester. Dieser sitzt rechts 
auf dem Bichterstuhle mit einem Hunde zu seinen Füssen. 
Links vorn bemerkt man einen Juden, der den von Bewaif. 
neten umgebenen Heiland schlagen will. 
Es gibt eine gegenseitige Copie. 
Dutresne hat diese Darstellung 1792 radirt, fol. 
12) "Die Geisslung. Christus ist in Mitte des Blattes an den 
Pfeiler gebunden und wird von drei l-Icnkern gegeisselt, wo- 
von jener zur Rechten und vom Rücken gesehen die Ruthe 
in der Linken. und die Geissel in der Rechten hält. In der 
Mitte vorn liegt der lHantel des Herrn. 
13) Die Dornenkriinung. Jesus sitzt in Mitte des Blattes von 
Henkern umringt, welche ihm die Dornenkrone aufdrücken. 
Links vorn bietet ihm ein Jude das Bohr. 
14) Christin vor Pilatus. Dieser, auf seinem liichterr-tuhle, wäscht 
sich die Hände, während rechts Jesus von Juden umgeben 
ist, wovon ihn einer am Halse fasst. 
Petrak hat dieses Blatt schön copirt. 
15) Die Ausstellung Christi. Er steht links. mit dem IVIantel an. 
gethan, welchen der hinter ihm stehende Pilatus fasst. Hecht; 
fordern die Juden seinen Tod am Kreuze. Links vorn zeigt 
ein Hund dem Volke die Zähne. 
16) Die lireuztragnng. Jesus schreitet rechts nach vorn, und 
und ein Jude zieht ihn an einem Stricke fort, der am Giir- 
tel des Herrn bctcstigct ist. Er hält in der Rechten ein 
Tuch, welches ihm links vorn ein Weib gereicht, und auf 
welchem sich das Antlitz abtlruckt. 
17) Die Kreuzigung. Jesus ist in Mitte des Blattes auf den; 
Kreuze erhöht. Links sieht man Maria und vier heil. freuen, 
rechts steht Johannes. 
18) Die Grablegung. Die Jünger legen den Leichnam in das 
(hab. Der eine, nach links, fasst ihn an der Achsel, der
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.