Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Santi, Antonio - Schoute, Jan
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1790505
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1794339
Schmit. 
Schmitt , 
Augustin. 
571 
üen wir einen Johann Sehnisedeck erwähnt, der verschiedene Klei- 
nigkeifen in Kupfer stach. 
Dleser Schuzisek muss ein Mann von hohem Alter gewesen 
seyn, wenn er auch jener Schmisegkh oder Schimsegkh Ist. der 
1607 für Maximilian I. das ßilclniss des heil. Thomas von Aquin 
gestochen hat. Er erhielt dafür 4 Gulden. 
Schmit, 
Schmitt. 
Sßhmllhülä,  l; Maler in Lcmgo, ein Künstler unsers Jahr- 
hunderts, machtewerschiedenc Versuche in der Glaslnalerei. Wir 
haben darüber ein YVerkchen, unter dem Titel: Die Glasmalerei 
der Alten, eine Anleitung für Künstler und Liebhaber. Mit einer 
Vorrede von Dr. R. Brandes. Lcmgo 1826. 8. 
SOhIDIILhS, s. Schmitz. 
Schmitner , 
Schmitlner. 
Sßllmlll, Johann Phlllpp, Lithograph zu Paris, einer deriersten 
Künstler, welche die Lithographie in Frankreich zu weiterer künst- 
lerischer Ausdehnung gebracht hatten. Er zeichnete von 1820 an 
eine Masse Blätter, mit der Feder in liupfersticlimanier schraifirt, 
oder in Kreide ausgeführt. Auch das Verfahren in Sepia ahinte 
er nach. Viele von seinen. Blättern wurden zum Unterriclite be- 
nützt, besonders in der Ornauientenzeichnung. Schmit hatte den 
Titel eines Litliographe dessinateur du Boy, und eines Membre 
corresponrlant de la Suciele libre d'emulation de Ilouen. 
Von seinen Blättern. deren viele in verschiedenen Werken 
zerstreut sind, erwähnen wir:  
1) am: Madonna, nach Bosio  fol. 
2) aria Stuart, fol.  
5) Eine Predigt in der St. Mercnskirche zu Venedig, nach 
Juinne, für des Grafen Forbin WerksUn mois ä Venise. 
4) La Muse romantique, grosse Composition mit Dedicatioil an 
Victor Hugo.   
5) Eine Baclende, nach B0uton's Bild in der Sammlung der 
Herzogin von Berry. fol. 
6) Le tnonastere, nach Boutun. fol. 
7) Das Kloster Ara-Coeli in Rom, nach Juinne, fol. 
3) Das Innere des Domes in Mailand, nach Busio, Pol.  
9) Histoire et description pittoresque du palais da justiJc, de 
la Conciegeric et de la St. Capclle de Paris. 18 Blätter 
mit Text und Dedication an den König von Frankreich. fol. 
10) Collection des döcorations des thcätres de Paris, fol. 
11) Cours de dessin dbrneinent 'dans le genre du crayon, ä 
1515856 des artistes et des ouvriers düzpres les typcs de l'anti- 
quitc et du muyen age, nach der Antike und nach mittelal- 
ißfllßhßn Sculnturen, von 1852 an in 30 Blättern erschie- 
nen, 4. 
Schmit, 
Schmilt. 
Schmitt, Augflstin: Maler, lebte in der 'ersten Hälfte des 16. 
Jahrhunderts m ßnsel. I_m Jahre 1546 erscheint er im ruthen Buch 
der Zunft zum Ilxmmel m der genannten Stadt. 
24'
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.