Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784577
BUlJGIIS, Au Historienmaler, ein nach seinen Lebensverhältnissen 
unbekannter Künstler. In einer französischen Beschreibung der 
Gemälde in Antwerpen wird ihm bei den Carmelltern daselbst ein 
schönes Crucillx von 1714 beigelegt. 
BUbGHS, F4 Landschaftsmaler, dessen wir einzig in Spenglefs Ca- 
talog der Sammlung des Schlosses Christianshxxrg zu Cupenhagen 
erwähnt fanden. Du ist von ihm eine Winterlandschaft mit Figu- 
ren, ein anderes lamlschaftliches Bild, welches ebenfalls mit Fi- 
guren stallirt ist. Er ist wahrscheinlich jener F. Biibens, von wel- 
chem in der Gallerie zu Salzdahlum ein kleines Schlachtbild ge- 
 nannt wurde. 
Rubens, JOBS, Maler, stand in der ersten Hälfte des 18. Jahr- 
hunderts im Dienste des Churlürsten von Mainz. Er war 171m im 
Gefolge seines Herrn bei der Kaiserkrönung in Frankfurt am lYIain. 
Diese: J. Rubens malte Bildnisse. 
1111118115, JOIIQUD BEIPÜSII, Zeichner und Maler zu Brüssel, 
jetzt lebender Künstler. Er widmete sich dem Genrelache, und 
stet hierin Treiflichcs. 
ein 
lei- 
Bubßf,  l, nennt Füssly in den Supplementen einen liupferste- 
eher, der nach G. Douw elu Blatt gestochen hat, welches eine 
Frau vorstellt, die bei Lampenschein aus einem Topfc isst, kl. fol. 
1m Aretidschen Cataloge erscheint ein J. Huber (Huber?), nach 
welchem G. F. Schmidt das Bildniss des Mathematikers Joh. Ber- 
nulli gestochen hat. 
Buberti , 
DOUI- s 
Boberti. 
Buberti, Bartolomeo, wird von Bassaglia 
nannt, der in der Kirche de Servi das Bild 
Beuizzi gemalt hat. 
ein venetianischer ge- 
derheiligen Philippus 
Buberto, Gxqvanm Francesco, Medailleur, lebte im 15. Jahrhun- 
derte in Italien, gehört aber nicht zu den besten Meistern seiner Zeit. 
Lulta machte einen seiner [Vledailluns helsunxlt, welcher das Bild- 
nisq des HCPZQOgS Franccscu Gunzzign enlhailt, und auf den ßevßß 
die Schrift: Eaveat. For. Votis, Ju.' Fr. Bvberto. Opvs. 
Plubiales, Pedrp  Maler von Estrrrmadura, bildete sich zu 30m 
unter F. Salvlatn, und führte mit diesem Meister. auch mehrere 
Naglerls Künstler- Lem. Bd. XIV. i
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.