Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1790256
Santi 
Rafael. 
569 
1073) Halbe Figur eines blinden gekrönten Dichters, auf der Rück- 
seite des obigen Blattes. Mit der Inschrift: Smyrnaeo. 
1079) Halbe Figur eines mit Lorbeer behränzten Dichters im Co- 
stiim des 15 Jahrhunderts. Federzeichnung, mit der In- 
schritt: P. Verg. lVlai-oni. Mantvano. Akademie zu 
Venedig. 
1080) Halbe Figur eines bärtigen Mannes mit der Miitze auf dem 
Kopfe und ein Buch vor sich hinhaltend. Federzeichnung. 
mit der Inschrift: Anaxagora. Auf der Rückseite eine 
schlecht gezeichnete halbe Figur: Vitorino. Feltrin. Dtese 
Zeichnung ist in der Akademie zu Venedig. 
1031) Zwei halbe Figuren gegenüber sitzender Männer im Kostüm 
des 15 Jahrhundertt. Der zur Linken ist alt und bartig 
und hält eine Ilimmelsphiire: Cl. Ptolemeo. Alex. Der 
andere ohne Bart, scheint an seinen Fingern etwas demon- 
striren zu wollen: Fi. Boetio. Akademie zu Venedig. 
Diese Figuren dienten wahrhrscheinlich zu den Darstel- 
lungen, welche Herzog Federieo in seinem Palaste zu Ur- 
bino im Studierzimmer malen liess. 
1082) Die sechs sitzenden Fürsten am Sockel im Zimmer der 
Torrc Borgia. 
Im Umriss bei Montagnani. 
1095) Die acht Päpste mit allegorischen Figuren im Saal des Con- 
stantin im Vatikan. _ 
Die Stiche dieser Figuren haben wir oben unter rlen alle- 
gorischen Darstellungen genannt. Il. Strenge stach 1765 
das Bild Cleinens l. mit den allegorischen Figuren der Müs- 
iilgunf und Sanftinuth; F. lluscheweyh den liupf Urban 1., 
. F0 . 
Bildnisse von Frauen. 
108i) Johanns von A ragonien, Gemälde im Museum zu Paris. 
Auf llolz.- H. 5 F. 8 Z. 6 L., Br. 3 F. 
Gest. von J. Chereau, Cab. Crozat. fol.  R. Morghen, 
Mus. Napuleon. fol.  A. E. Lastri und G. Kliivera, fol.-- 
Leroux, fol. 
Lud. Zöllner, die Copie des Baron Speck zu Liitzsehena, 
lith. fol,  
1085) Beatrice von Ferrara. Diese Improvisatorin soll nach 
Passavant im berühmten Frauenbildnisse der Tribune zu 
Florenz von 1512 vorgestellt seyn. 
1036) lYla dalenn Dun i. Gemälde in der Gallerie zu Florenz. 
Lith. von F. Picrncci. Gegenseite, fol.  Gest. von Zig- 
nani, lol.  Umriss bei Longhena. 
1087) Ein anderes weibliches lilildniss, welches früher als Mail. 
Doni galt, ebenfalls in der Tribune zu Florenz. Auf 141011„ 
1-1. 5 Palin, Br. 2 Palm 2 L. 
Gest. von D. Picchianti, Gegenseite, für die Raceolta de 
qllüllfi etc. fol.  Umriss in Molini's Beale Gal. di Fi- 
renza, S. 
1888) Elisabetha Herzogin von Urbino. Das Bildnis; die- 
ser Fürstin ist verschollen. S. oben S. 509. 
1039) Frauenbildniss in der Tribune zu momn, gewöhnlich a1, 
jenes de!" Geliebten Rilfüebs, der Fornariua, bezeichnet. 
Auf Holl- H- Ö, Z- 70 Dccim. Br. 5, 54.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.