Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1790072
Santi 
(Sanzio) 1 
Rafael. 
551 
zat. qu. fol. C. Metz, die Nachahmung des E. Knight, für 
die Imitations of clrawings. London 1793. 
F. la Cave stach einen Carton, welchen A. Coypcl für eine 
Tapete zugestutzt. 
391) Clelia, Composition von Polidor da Caravaggio, B. XV. 55. 
von P. CauChy unter IlafaeYs Namen radirt. 
395) Cleopatra mit der Natter an der Brust, Amor links ihren 
Tod behlagend.  
Gest von Ag. Veneziano, B. XIV. 198.  Copie von der 
Gegenseite. 
896) Dido mit dem Dolche vor dem Scheiterhaufen.  
Gest. von Marc Anton. Auf dem Tiifelchengriechische 
Schrift. B. XIV. 187.  Copie von der Gegenseite, 1m spü- 
teren Druclte mit der Jahrzahl 1580-  Copie ohne Baum 
und Inschrift. 
897) Seleucus verurtheilt seinen Sohn, Gemälde an der Fenster- 
wand im Zimmer der Segnatura. 
Radirt von P. S. Burtoli, in der Folge von 14 Blättern 
mit Dedication an  
393) Tarquin und Lucrelia, nur die beiden Figuren mit dem Bette 
und der Lampe. Auf gelbliches Papier mit der Feder ge 
zeichnet und mit Weiss gehöht. H. 8 Z. 9 L., Br. ö Z. 6 
L. Privatsammlung des Königs von England. 
Gest. von Agost. Veneziano, mit dem Zusatz von zwei 
Hunden und dem Vater. B. XIV. 208. XV. 15. Im späte- 
ren Drucke sind die Hunde ausgesclililiiwn. 
8.99 Lucretia im Begrilie sich mit dem Dolche das Leben zu neh- 
men. Am Getäfel griechische Schrift. Nach Vasar n. e 
dieses der erste Iiupferstich gewesen, den Marc Anti."  .i 
Rafael gestochen hat. Die Zeichnung in der AKDllYu-tüllü 
zu Mailand ist nach Passavant kein Original. 
 Gest. von Marc Anton, B. XIV. 192.  Geringe Copie._ 
Gegenseitige Copie: Proh dolor etc.  Sehr geringe gegen- 
seitige Copie.  Copie von E. Vico.  Von einem Anony- 
men in Schwarzkunst gezeichnet.  
900) Die Entführung der Helena. Zwei Männer bemächtigen 
sich ihrer, rechts schützt ein Krieger seinen Gefühlte-n und 
links eilt ein andererer herbei. Sechs nackte Figuren, leicht 
mit der Feder entworfen. H. 10 Z., Br. 16 Z. 3 L. liam 
aus den Sammlungen A. Rutgers, C. Ploos van Anistel und 
Verstegh in jene von Th. Lawrence. 
Gest. von B. Picart" für die lmpostures innocentcs. Ge- 
gfnseite.     
901) elena von Paris in Begleitung vieler Krieger nach einem 
Schilfe geführt. Die Schiffer rüsten sich zur Abfahrt. Bei- 
che Composition von etwa 20 Figuren, flüchtig mit der Fe- 
der entworfen, gr. fol. Eine Zeichnung dieser Ar; iSt in der 
Sammlung des Herzogs von Devonshire in Chatsworth, mit 
B. gestempelt. Eine ganz ähnliche war ehedem in der Alta- 
demie zu Düsseldorf, eine dritte 1789 lll derSammlung von 
James Hazard in Brüssel und in letzter Zeit traf PänSüViHli 
diese Compositiun auch bei einem Iiunstliaintllcr in London. 
Gest. von Th. Bislinger und G. Huck, für Iiraliläs Neu. 
velle Collection d'estanipes etc. d'aprös les dessins de lu Coll. 
de l'Academie ä Düsseldorf 1781. fol.  J. Hazard, seine 
eigene Zeichnung. H. g Z. g L., Br. 15 Z. 5 L.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.