Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1790020
Santi 
Rafael. 
857) Der Originalcarton zur Schule von Athen, aber vom Gemälde 
etwas abweichend. So fehlen an den oberen Theilen der Archi- 
tektur die Figuren des Apollo und der Minerva, die Figuren 
des sitzenden Philosophen und der unteren Gruppe links etc. 
Dieser Carton ist mit liohle aufgezeichnet, in schwarzer Kreide 
ausgeführt und mit Weiss gehöht. Der Cardinal Carlo Borro- 
meo brachte ihn nach Mailand, und durch Herzog Friedrich 
kam er in die Ambrusianische Bibliothek. wo ihn die Fran- 
zosen mit sich nahmen, um selben im Centralmuseum auf- 
zubewahren. Sei! 1815 ist dieses Werk wieder in der Ain- 
brosiana. H. 8 F. 6 Z. 5 L., Br. 24 F. 6 Z. 5 L. 
858) Studium zur Gruppe des Pythagoras, fünf Figuren mit der 
des vor ihm stehenden Anaxagoras, nebst Andeutung noch 
einiger anderer, und ein etwas grösseres Gewandstudium für 
Annxagoras. Auf grau bräunliches Papier mit Stift entwor- 
fen und mit Weiss gehiiht. H. 11 Z., Br. 14 Z. 6 L. Diese 
jetzt in der Sammlung des Erzherzugs Carl zu Wien befind- 
liche Zeichnung war früher in den Sammlungen Crozat, de 
Gouvernet, Julien de Parme, Schmidt und Pr. de Ligne. 
Gest. von P. A. Robert, Tonplatte von N. Lesueur, qu. 
fol.  Th. Prestel , 1785, von der Gegenseite.  F. Iiusce- 
weyh, ohne Gewandsturlium 1807.  Lith. von Pilizotti. 
859) Studium zu den zwei Figuren auf den Stufen neben Dioge- 
nes in der Schule von Athen; das gelockte Haupt, die linke 
Hand und der rechte Fuss des hinaufsteigenden Jünglinge 
nochmals besonders entworfen. Schönes Studium nach dem 
bekleideten Modell, auf bräunliches Papier mit der Feder 
gezeichnet und mit Weiss gehöht. H. 11 Z. 5 L., Br. 3 Z, 
Gelaugte aus den Sammlungen Wicar und Ottley in jene 
von Lawrence. In der florentinischen Sammlung ist eine Copie. 
Facsimile in Ottley's Italian school of design, von Schia- 
vonetti und Lewis gestochen. 
860) Studium zum Diogenes; erstlich die ganze Figur mit dem 
bei ihm liegenden Gewand, dann studirter die Brust mit 
dem rechten Arm und die Beine. Sehr schön auf röthliches 
Papier mit Stift gezeichnet. H. g Z. Q L., Br. 11 Z. 5 L. 
Ging durch die Sammlungen Wicar, Ottley und Lawrence. 
Gest. in Ottlefs Italian Schoolj von diesem mit W. Long. 
861) Studium zur Figur des Bramante mit den vier ihn umgeben- 
den Schülern und der gekrönten Figur, und der Iiopf des 
Bramante nochmals nach dem Leben gezeichnet. Auf grun- 
dirtes Papier mit dem Stift ausgeführt und weiss gehöht. H. 
9 Z. 9 L., Br. 12 Z. g L. Kam aus der Sammlung des W. 
Oltley in jene von Lawrence. 
Gast. von Lewis und Ottley, für des Letztern Italian school. 
362) Nochmals ein ausführliches Studium zum Kopf des Brnmante 
und einige nach der Natur gezeichnete Hände; ersterer mit 
Silherstilt ausgeführt und mit der Feder nachgeholfen. H. 
16 Z. 5 L., Br. 11 Z. Aus den Sammlungen Wicar, Ottley 
und Lawrence. 
365) Studium zu einem der Reliefs unter der Statue des Apollo 
in der Schule von Athen: vier nackte im heftigen Streite be- 
griffene Männer, nebst der Andeutung eines fünften, etwas 
verschieden von der Ausführung. Ueberaus kräftig und le- 
bendig nach dem Modell in Rothstein gezeichnet. II. 15 Z.,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.