Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1790010
Santi 
Rafael. 
sgzs. 
halben weiblichen Figur mit dem Buche. H. H Z. 2  
Br. TZ. 7 L. Sammlung der Gallerie der UfBzien zu Florenz. 
Gest. von St. Mulinari, unter L. da Vinci's Namen. Nr. .12. 
Diese Zeichnung, oder das Gemälde diente auch den fol- 
genden lWeistern zum Vurbilde: 
Marc Anton, die allegurischc Figur, B. XlV. 531.  CO- 
pie von Plägnst. Veneziano, Gegenseite. - L. Suuvins, mit 
und ohne Namen, Gegenseite.  Enea Vicu, Gegenggitc,  
Anonym von der Gegenseite, rechts ein {liegender Enggl, 
unten bergige Lmnrlschnft- Links stehen die Buchstaben G. H, 
H. ö Z. 5 L., Br. g Z. 1 L.  E. Bunnionne, radirt. 
855) Die Schule von Athen, Fresco in der Stanze della Scgnatura 
im Vatican. H. 15 F., Br. 25 F. 
Gest. von G. Gliisi 1550, als Paulus zu Athen, 2 Blätter, 
B. XV.  Schlechter Nachstich mit der Adresse: N. Nelli 
für. 1572. H. 18 Z. 2 L., Br. 50 Z. Q L.  J. Ü. de Ca- 
valleriis ex.. 2 Blätter, aufgestochen von P. Thumassin und 
mit der Adresse von N. van Aelst 1617, dann de Ilnssfs 
Adresse töiiß-  H- 18 Z- 5 L's Br- 30 Z-  G. Osello (ab 
avibus)   L. Cossin, in der Griisse von GhisPs Blatt, 
ohne die Figuren von Hafael und Perugino.  Cholet, ge- 
ringes Blatt, lsl. qu. fol.  F. Aquila, gr. qu. fol.  J'. Vul- 
pato, qu. fol.  D. Cunego 1TQ2. Spiiterer Druck von 179g 
in schwarzer Manier, Imp. qu, fol.  St. Gantrel exc., gr. 
fol.  F. Putinati, kleiner Stahlstich in Medaillen. 
Einzelne Theile der Cginposition: 
Agost. Venezinno, sechs Figuren. 1523. B. XIV, 492.  
Marc Anton, Apollo in der Nische XIV, 53.1 11.535.4- Agust. 
Veneziano, Aleihiatlef, hier am Altare, B. XlV. 45.5, viel- 
leicht nach der lavirten und mit Weiss gehühtcn Federzeich- 
nung, welche 1705 zu Amsterdam in Walraven's Sammlung 
war.  G. Blanci, die zwei Gruppen zuniichst Plato und 
Aristoteles, 2 Bl. -1 Die Purtraite ßafaePs und Peruginifs, 
von M. F. Dien, 4.  P. Fidnnza, in der Grösse des Origi- 
nals; vun demselben, von der Gegenseite und in der Grüsse 
des Originals; lith. von Piloti, nur Rafnefs Bildniss; Rie- 
penhausen. nur BafaePs Bildniss, f0l.; P. Fidauza, ebenso, 
foL; M. Bisi, ebenso, kl. fol.  
Le Lll. teste della celebre scnola d'Atene dip. da R. San- 
ziu d'Urbino, desig. dal Cav. R. Mengs, incis. da D. Cu- 
nego, Rorna 1758. 
Raccolta delle testi dei filosofi etc. colle nove Muse ed 
Apollo e di altri uoinini illust. dip. da [ladaello nella scuula 
d'Atene e nel Parnasso, dis. da  Agricola, inc. da diversi. 
Roma presso A.  di personaggi illustri, dip. 
in Vaticano da Raßfaelle etc. divise in due tomi da P, Fi- 
danza. Ptuma 1757  ÖS- Mit ffafll- Titel 1786- Unter die- 
sen 1.14 liöpfen in der Griisse der Originale sind nur 19 nach 
G. Boni, die anderen nach Rafael. 
856) Der Entwurf zur Schule von Athen, Zeichnung aus dpm 
Cabineg Prmm in Nürnberg, wahrscheinlich dieselbe. tfalfille 
später in der Sammlung des Cannniltus Filippo Niwll Slßll 
befand. Passavant zweifelt an der Aechtheit- 
Gest. (die erstere) von Maria Prestel 1775, fol-  B0" 
spina (die andere), qu. tul. 
Naglei":Künstler-Lex. Bd. XIV.  ljaaijäyg; 35
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.