Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1789994
Santi  
läafael. 
334) Einige unbedeutende Entwürfe zur Dispute, Darauf steht 
von BafaePs Hand: vCarissimo quanto fratello, und nochmal: 
Carissimo. Nachlass Lawrence. 
855) Einige Engellanaben zur Disputa, auf der Rückseite eine 
stehende Frau, Entwviirfe in Rothstcin. Samml, in Florenz, 
336) Schönes Studium zu einer Figur im Bilde der Disputa. Mu- 
see Fahre zu Montpellier.  
837) GßVVßlldSlilltlllllll zur Figur der Maria in diesem Bilde, fliich. 
tig, aber schön in schwarzer Kreide gezeichnet und mit 
Weiss geliiiht. Ambrusiana zu Mailand. 
333) Entwvurf zu vier Figuren in der Dispute. Samrnl. VVicar zu 
Lille. Daselbst ist noch das Studium zu einer anderen Figur 
und eine Hand. 
83g) Die allegorische Figur der Theologie, Decltenbild im Zim- 
mer clella Segnatnra. 
Gest. von B. Audran, gr.   N. Boquet, ohne Namen, 
gr. 4.  K. Morghcn 178.1. gr. 4. Schwarz und cnlorirt.  
Gins. Bortignuni, schlecht, kl. fol.  P. Ghigi, h]. fol. 
8.10) Der gute Hirt. mit dem Lamme auf dem Rücken, von fiinf 
Kindern umgehen, lauter unbelsleidete Figuren, leicht mit 
der Feder entworfen. Sammlung des brittischen Nluseums, 
eine Copie im Nachlass Rnseoc zu Liverpool. 
841 ) Der Glaube mit Kelch und llostie, Theil der Altarsstaifel zur 
Grablegnng im Pallaste ßurghese. 
841) Die Liebe oder Charitas mit fünf Kindern, Theil derselben 
Altnrstadicl. 
8115) Die llolinung, ebenfalls ein Bild der Predella der Grable- 
gung Burghese. 
Stiche nach der Predella: Henry, Paris 1806- In Punlatir- 
mzinier.  A. B. Desnoyers 1811. Drei Blätter qu. in];  Ra- 
clirt von Chataigxier, beendigt von Nicquet, Coiny und Dam- 
hrun für das Mus. Napuleun.  Lith. von Strixner, Schi). 
ningcr und Freymann. 
Die Chnritas einzeln: Gest. von G. Murace, lsl. Z1.  J. 
C. Allnier. pnnhtirt ltl.   In W. Y- OIUCYS Werk: The 
italian schnol of design. Lenden 1825. 
Die Hofinung einzeln, die allegerisehe Figur, gest. von R. 
Persichini. Bund. Durchmesser 12 Z. 
344) Die Charitas, leichter Federentwurf zu obigem Bilde, aber 
nur drei Kinder enthaltend. Mariette irrt, wenn er diese 
Zeichnung als Entwurf zum Bilde im Saal Constantin's er- 
klärt. H. 15 Z., Br. g Z. Ö L. Diese Zeichnung, welche 
auf der Rückseite die erste Idee. zur Grahlegung zu entha]. 
ten scheint, ging durch die Sammlungen T. Viti, Crgzat, 
Mariette und Julien de Parme in jene des Erzhcrzogs Carl 
zu Wien. 
8.15) Die Charitas, stehend mit zwei Kindern an den Brüsten 
und zwei Knaben zu ihren Seiten. Ein solches Bild War in 
der Gallerie Borghese, dann in der Sammlung des H. Wil- 
liam Beclsford in Fonthill, und aus der Sammlung des Sir 
Thomas Lawrexice ham es in jene von Neeld in 1-0050", 
wo es 1851 Passavant sah, aber darin Fr, Penni's Werk er- 
kannte.   
Gest. von A. Capellan" Für die Schein ltaliana 1798. ful. 
-l1n s-päitern Drucke ohne Namen des Stechers und nnt der
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.