Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1789888
Santi 
Rafael. 
730) "Flora, nach der colossalen Statue aus dem Pallast Farnesßo 
jetzt im Museum zu Neapel, von Rafael gezeichnet. ElDe 
solche Zeichnung wurde im Cabinet de Piles dem Rafael zu- 
 geschrieben. 
Gest. von E. Cheron, nach dieser Zeichnung, fol. 
751) Galathea, Frescobild in der Farnesina. 
Gest. von Marc Anton, B. XIV. 350.  Copie nach diesem 
Blatte.--- Marco di Ravenna. B. XIV. 551.  H. Gclzius 15911 
gr. fol.  N. Bocquet, gr. fol.  N. Durigny 1693, gr. fol. I 
Dom. Cunego 1771, für Hamilton's Schola ltal. fol. _ J. TlV 
Bichomme 182i. fol.  B. Ricciani, Napoli 1827, fol. 
Preisler, der Kopf der Galathca.  Con. Ulmer, der de!) 
Delphin leitende Amorin 1806,   Derselbe, von E. Sclicb 
fer, 4., beides Nachsuche nach Golzius. 
752) Die Zeichnung zu obigem Bilde aus dem CabinetVilcnbrccls. 
ist apokriphisch. 
Gest. von B. Picart. 
755) Ganymed, Studium zum Bilde in der Hochzeit des Amor 
 und der Psyche. Dieses war nach R. Bichardson in der 
Samml. des Königs von Frankreich. 
754) Die Grazien, auf Holz gemalt. 7 Z. im Quadrat. In dCF 
Samml. des Lord Dudley und Ward in London. 
Gest. in Punktirxnanier von I. K. Sherwin, in der GriiSSe 
des Originals.  F. Forster 1841. 
755) Die Zeichnung zu obiger Darstellung, auf welcher aber 111"" 
zwei verstiimmelte Figuren erscheinen; die zur Rechten fehlt 
Wahrscheinlich nach der antiken Gruppe aus dem Dome I" 
Siena, jetzt in der Akademie zu Florenz. Die Federzeißh" 
nung ist in der Akademie zu Venedig. Auf der Rückseite 
ist eine stehende weibliche Figur zu einer Ileiligcn. 
756) Die drei Grazien, Studium zu dem Bilde der Hochzeit YQ" 
Amor und Psyche in der Farnesina. Rafael scheint Seife 
Geliebte zum Modell genommen zu haben. Sehr geistrellfll 
in Bothstein gezeichnet. H. 8 Z., Br. g Z. Samml. des 11m" 
nigs von England. 
YäYXHerkules drei Centauren belaämpfcnd, sehr geistreicher FF" 
derentwurf, voll Leben und von der grössten Schönheit In 
der Composition. Auf der Rückseite sind noch andere EUV 
wiirfe, k].  Gallerie der Uffizien zu Florenz. 
758) Bßtltlllßä erdrückt den Antheus, zwei Figuren. Im Grunde 
1st ein verfallener Tempel. 
Gest. von Marc Anton und Agost. Veneziano , B. ÄÜW 
346- 347- - Copie nach M. Anton von Gaspnr ab Avllllü; 
(A. G. P. F.) Helldunkel von H. da Carpi,  B. XII. 14- 
759) Herkules erdrückt den Antheus in Gegenwart der über de" 
Tod ihres Sohnes trauernden Erde. Diese, in Gestalt eine?! 
alten Weibes, sitzt rechts. Wahrscheinlich von einem Schmv 
ler Bafaels componirt. 
Gest. von Agost. Veneziano 1555. B. XIV. 516.  
740) Herkules erdrückt den Löwen; letzterer rechts, wie er X11" 
den Tatzen Schenkel und Knie des Herkules fasst. In d" 
Landschaft des Hiutergrundes sind drei Bäume am Fluss- 
Hßlldüllkel von einemAnonymen. B.XII. p- 118. Nmi 16' 
Es gibt auch noch zwei andere Darstellungen dieses Gegem 
standen, welche irrig dem Rafael zugeschrieben werden, da
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.