Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1789835
Santi 
(Sanzio) v 
Rafael. 
527 
tend. In England wird ein Gemälde dieser Art irrig dem 
Rafael beigelegt. 
Geschabt von A. Long 1820. 
683) Amor's Altar. Die Statue des Gottes in einer Nische, in 
der Linken den Bogen haltend, und den rechten Arm mit ei- 
nem Gewande bedeckt. Am Altare ist eine Schlacht in Re- 
lief dargestellt. 
Gest. in der Manier des Agostino Veneziano, angeblich 
nach einer vom Rafael gefertigten Zeichnung, B. XIV. 536. 
634) Venus und Amor auf dem Meere. Amor sitzt in seinem Iiö- 
cher und rudert mit dem Bogen; ihm folgt Venus in der 
fMuschel stehend, das Segel mit der Linken haltend. In den 
Lüften schweben drei Aiinoi-ine, und links am Felsen sitzt 
ein trauernder junger Mann. 
Gest. von A. Veneziano, B. XIV. 254.  Copie von der 
Gegenseite, mit den Versen des Originals: Con tal di- 
strezza etc. 
685) Die Wiederholung der obigen Darstellung, der auf dem 
Meere entfliehende Amor genannt. Es sind nur wenige Ver- 
änderiingeii angebracht. 
Gest. von M. da Ravenna: Sie fuga violenta monet. B. 
XIV. 21g.  Betriigliehe Copie, im Worte nMonetu erkenn- 
bar. Der Raum zwischen O und N ist breiter, als die an- 
deren Räume. 
636) Venus und Amor auf dem Delphin das Meer durehstreichend. 
Amor liält eine Fackel, und oben schwebt ein Schmetterling. 
Gest. von Agost. Veneziano, B. XIV. 23g. 
687) Venus und Amor in einer Nische stehend, letzterer links auf 
einem Sockel. 
Gest. von Marc Anton, B. XIV. 511-  Copie von der 
Gegenseite.  Copie von H. Hopfer, B. VIII. 24.  Copie 
von C. J. Episcopius, 8.  Copie: Gotttried Miiller exc. 
633) Venus steht bei Amor auf VVolken. Letzterer fasst sie beim 
linken Fuss. 
Gest. von Ginlio Bonasone, wahrscheinlich nach RnfaePs 
Zeichnung. B. XV. 1145. 
639) Venus vom Pfeile der Liebe verwundet, klagt dem Amor 
ihre Leiden. Gemälde im Badezimmer des Cardinals Bibiena. 
Gest. von A. Veneziano 1516, B. XIV. 236.  Copie, im 
Grunde ein Zimmer statt der Landschaft.  A. Cumpanella 
für die Scuola italiana.  Piruli, im Umriss, kl. ful.  M. 
A- Maestri, colorirt, fol.  L. Pizzi, punktirt, Oval fol. 
690) Die Zeichnung in Rotlistein zu diesem Bilde, nach einem 
oflglnillehlWllff RafaePs, war in den Sammlungen Crozat, 
Isaac Walraven 1765, A-diutgers 1773,_ P1005 W111 Anistel 
1300, und ist wahrscheinlich dieselbe, die jetzt im Cabinei; 
des Erzherzogs Carl in Wien sich befindet. H. 3 Z„ Br. 
O Z. 3 L. 
Gest. von B. Picart, für seine-Impostures innoeentes, Nr-Ä- 
kl. fol.  Copie von Balzer, 4.  F. Buscheweyh 1806, fol. 
691) Venus zieht sich einen Dorn aus dem Fusse. Gemälde in 
der Villa palatina, wahrscheinlich aus dem Badezimmer des 
Cardinals Bibiena.  
Gest. von Mareo da Ravenna, aber mit einer Diirefschen 
Landschaft und mit llinliliiigung eines Caninchfmä. B- XIV- 
521. - Copie dieses Blattes.  Piroli, im Umriss, kl. fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.