Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1789631
Santi 
Rafael. 
507 
510) Madonna dell' Impannata, in der Gallerie zu Florenz. Auf 
Holz , fast lebensgrosses liniestiick. 
Gest. von F. Villamena 1602, gr. lol. - Derselbe ohne 
Angabe des Stechers. Romae 1611, mit Dedication an Nie. 
Guicciardini, gr. fol. - Il. Guidi 1614, fol.  C. Mogalli, 
Baccolta de' quadri etc., kl. fol.  Chez Mariette, Gegen- 
seite, fol. und hl. fol.  Crisp. de Passe, kl. fol.  Le Blond 
exc. Gegenseite: Mater mea et fratres 2tc., fol.  Baltzer 
1819 und 1820, fol. - M. Esquivel de Sotomajor Flor. 1315, 
gr. fol.  Dissard sc. et exc., punhtirt, fol.  Berton- 
nier 1829. 
511) Der Entwurf zu diesem Bilde. Maria und die Alte sind sorg- 
fältig gezeichnet, das Christkind und die hinter ihm stehende 
Frau nur angedeutet, und Johannes fehlt ganz. Auf grau- 
gelhliches Papier mit der Feder gezeichnet und mit Weiss 
gßhöhl- H- 8 Z- 5 L., Br. 5 Z. 9 L.  Privatsammlung des 
Königs von England. 
512) Die Madonna mit den Candelabern. Runde Tafel, Durch. 
messer 2 F. Im Pallast zu Lucca. 
Gest. von E. Morace 1796. nach dem Bilde im Pallaste 
Borghese, kl. fol.  P. Bettclini, 4.  M. Blot. 4.  A. 
Fabri, Gall. Lucian Bonaparte.  Gio. Fulo, ohne Engel, 
kl. fol.  J. Drda, mit Aenderungen. das Kind nur zur 
Hälfte, 1809, fol. - A Paris chez F. Janet, 12.  C. Pe- 
strini, fol.  A Bridoux 1841, Rund, gr. fol. 
515) Die Madonna del Passeggio, Figuren von halber Lebens- 
grösse, iu mehreren Copien vorhanden, die wir oben S. _412 
 autzählten. Passavant fand kein Gemälde dieser Compositlun, 
welches den Anforderungen an Originalität genügte. 
a) Das Exemplar der Bridgewater Gallerie in London. 
Gest. von N. de Larmessin, für's Cabinet Crozat, fol.  
Badirt von J. Pesne, Gegenseite, fol.  H. Guttenberg, 
Gall. Orleans, kl. fol.  A. Legrand, fol.  Le Blond exe., 
gr. fol.  Sophie del., fol.  A Paris chez Chiquet, Huber 
exc., fol. - J. Heath et S. Middiman, fol.  P. W. Tom- 
kins. lsl. fol.  P. Anderloni, gr. fol. 
b) Im Museum zu Neapel. 
Gest. von Piet. Fontana, fol. 
c) Beim Bilderhändler Sanquirico zu Mailand. 
Gest. bei Longhena, p. O28. 
d) Ein grosser Kupferstich der Composiliun, von einem Ano- 
nymen mit Raphael d'Urbin. pinx. Rornae, Gegenseite. 
c) Benutzung der Composition, ehedem im Besitz eines Nie. 
Verdura. Der Mantel der Maria bedeckt hier ihren liupf, 
und Joseph stützt sich mit dem Ellbogen auf ein niederes 
Gemäuer. 
Iladirt von Nie: Verdura Finariensis Romae, 1621, hl. 
fol.  Desgleichen 1652, bei J. B. de Hussi , im schlechten 
Drucke mit Losi's Adresse, fol. 
514) Madonna aus der Johanneskapelle zu Palermo, noch 1824 in 
der Gallerie des Besidenten von Abel in Paris. 
515) Madonna del Capucino. s. oben, S. 413, 
Badirt unter obigem Namen. 
516) Die Madonna della Gatta, oder die heil, Familie mit der 
Katze, Benutzung der Compositiou jenes Bildes, welches
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.