Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1789552
Santi 
(SmlZiO) 9 
Rafael. 
499 
Stichc nach deni Gemälde: P. Anderloni 1310, fol.  C. 
Agricola 1812, ful.  C. Iiotterha, für das Haas'sche Gal- 
leriewerk.  Weiss, milnnderer Landschaft, geringes Blätt- 
chen , 3.  M. Vogler, k]. 4.  J. Steinmüller 1341, fol.  
Litli. von Dreizler, gr. fol. 
452) Der Entwurf zu dieser Composilion. Aul der einen Seite des 
Blattes ist die sitzende Maria mit den beiden Kindern vier- 
mal in abweichenden Stellungen, besonders des kleinen Jg)- 
hannes entworfen, und auf der Rückseite noch dreimal 
die Gruppe und mehrmals die Kinder. H. g Z. 4 L., By, 
15 7.. 10 L. Samml. des Erzherzogs Carl zu Wien. 
Gest. von S. Paccini von der Gegenseite auf zwei Blät- 
tern , 1770. 
455) Zeichnung im Bothstein zu demselben Bilde. Kam aus den 
Sammlungen Ten Jiate und Butgers in jene von Ploos van 
Amstel, aus welcher sie 1800 verkauft wurde. Eine Copie 
in Bister ist im Nachlass Lawrence. 
Gest. von B. Picnrt für die Impostures innocentes.  Lith. 
von Schnaitmann. 4.  Gest. von Balzer, 4.  Gest. von 
Günther, Oval kl. 3. 
454) Die Madonna iin Pariser Museum, unter dem Namen La 
belle jardiniere, und durch mehrere Copicn bekannt, die wir 
oben aufzählten. Auf Holz. H. 517. 7 Z.6L., Br. 2F. 11 L, 
Gest. von E. Buussclet. Gegenseite, fol.  N. Poilly ex- 
cudit, Nnchsticli, lol.  J. Chereau, Gegenseite, Cab. Cro- 
zat, fol.  Sandrart excudit, geringer Stich von der Gegen- 
seite. lil. fol.  A Paris chez Mariette, kl. fol. - B. Strauss, 
sehr hart, fol.  Weiss fecit Munacy, 8.  P. Audouin 
1805, Mus. Nap. fol.  A. B. Desnoyers. fol.  B. U. Mas- 
sard, Gall. Filhol, 3.  G. A. Sasso, 1816 punkt. fol.  
N. Aurelio 1322, gr. fol.  Couchci, radirt, 8. - Chez 
Vallet, Beniitziin der Compositionen, rechts sitzt Joseph, 
geringer Stich,   Lalouette, nur der Madonnenkopf, 
last lebensgross. Rund. 
455) Der Originalcarton zur obigen Darstellung, in_ schwarzer 
lireide gezeichnet und mit Weiss gehoht. Er ist jetzt in 
Holkham, hat aber leider gelitten, und ist in Oel getränkt. 
HmöF-tZwßr-ZF-QZ- 
456) Abweichender Entwurf zur wBelle Jardiniere.u_Maria sitzend 
rechts gewendet hält das vor ihr stehende Christkind. Links 
kniet der kleine Johannes mit einem Hunde. Sein Haupt ist 
mit Epheu hekränzt. Leichter Federentwurf, ehedem in der 
Sammlung B. P. Iinigth. dann in jener von Th. Lawrence. 
   
Gest. von C. M. lYIetz in den lmitatiuns etc. London 
179a.  Adam Bartsch, Gegenseite. 1787- 
457) Das mit der Feder gezeichnete Ghrislliiud, genau wie im 
Gemälde, ein schönes Studium. .15! In der Sammlung des 
Medailleur J. D. ßöhm zu Wien._ Auf der Rückseite sieht 
man das Skelett einer sitzenden Figur. H, 11 Z. 6 L., BP. 
6 z. 9 L.  
458) Maria mit. dem schlafenden Iiinde, von welchem sie_den 
Schleier aufhebt, um es dem kleinen Johannes z"  
zweiDrittel Lebensgrösse. Den Hintergrund bildet Landschaft. 
Das Originalgemiiltle wusste Passavantmicht anzugeben, 
der Origiualcarton ist aber in der Akademie zu FIONDZ- Er 
32 "
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.