Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1789130
Santi 
Baihcl. 
(Sanzio) 1 
457 
B. Verzeicliniss einzelner Gemälde und Zeichnungen 
 liafaePs, nach ihrem Inhalte geordnet, niitAngabe 
jenerStiche, die nicht zuFolgen vereiniget sindi"). 
Altes Testament. 
i) Gott der Schöpfer. Mosaik auf Goldgrund. Capelle Chigi in 
St. lYlaria del Popolo zu Rom. 
2) Die Figur des Schöpfers und die eines Engels, sehr hräfti- 
ger Entwurf in Rothstein. Nachlass Lawrence. 
5) Gott trennt das Licht von der Finsterniss. Log. Ark. I. 
Gest. von J. H. Lips. 
(i) Der Originalentwui-f zu diesem Gemälde, geistvoll mit der 
Feder gezeichnet, in Sepia schattirt und mit Weiss gehüht. 
d. Im Besitze des Grafen Ranghiaci zu Gubbio. 
5) Scheidung des Wassers von der Erde. Lug. Ark. I. 
6) Ein Entwurf zu diesem Gemälde, mit der Feder gezeichnet, 
lavirt und mit Weiss gehüht, war 1765 in der Sammlung 
Walraven zu Amsterdam, später bei A. Hutgers. 
7) Die Schöpfung der Sonne und des Mondes. Log. Ark. I. 
Gest. von einem alten Italiener in der Art des Giulio Bo- 
nasone, Z1.  
8) Die Erschaffung der Thiere. Log. Arlc. I. x 
Gest. von einem Schüler Marc Anton's 1540. B. XV. 1.  
Gegenseitige Copie, mit R. bezeichnet  A. P. Tardieu, 8.  
Grosser italienischer Holzschnitt mit einigen Aendernngcn, 
 Gott links, oben Sonne und Mond. 11.18 Z. ÖL. Br. 20 Z. 
9) Die Erschallfung des Adams, wie er bereits vor dem Ewigen 
steht. Eine solche COIDPOSliLlOH wird dein Rafael zugeschrie- 
ben, aber mit Unrecht. 
Radirt von L. Duplessi Berteaux. H. 7 Z. Bin, 5 Z. - 
Iileiner von einem Anonymen. 
10) Die Erschaffung der Eva, oder vielmehr wie Gott dem Adam 
das Weib zuführt. Log. Ark. II. 
11) Der Entwurf, mit der Feder gezeichnet und lavirt, ist im 
Cataloge A. Butgers verzeichnet, und 1787 erwarb ihn lie- 
veley. Notices etc. London 1820. 
12) Adam, an den Baum gelehnt, empfängt von der (kaum an- 
gedeuteten) Eva die Frucht. Flüchtiger Federentwurf zum 
Sündenfall, welchen Marc Anton gestochen hat, aus dem 
Nachlzisse Lawrance. Auf der Rückseite ist die Grablegung, 
irrig Tod des Adonis genannt. Diese Zeichnung besessen 
früher Crozat, Mariette und H. Fuessly in London. H. 10 Z. 
Ö L., Br. 15 Z. 
Beide Entwürfe gest. von Caylus, dann von Ottley: The 
italian school. London 1825, p. 54. 
15) Gott heiliget den siebenten Tag. Sockelbild. Log. Ark. I. 
 Das später folgende geographische Verzeichniss weiset auf 
die Pagina des Lexihons hin, wo über irgend ein Werk 
ausführlicher und im historischen Zusammenhange gehan- 
delt wird, so dass also durch diese beiden Verzeichnisse 
nicht nur Inhalt und Ort bestimmt, sondern außh die ah- 
gegebene genauere Beschreibung aufgefunden werdcirlsann. 
Da wo nicht Zeichnung ausdrücklich bemerkt ist, sind es 
Gemälde. Log" Arie, bedeutet: Loggia, Arkade; B-ißßrläßh.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.