Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1788226
Santi 
Rafael. 
Arkade VII. 
a) Jdseph den Brüdern seinen Traum erzählend. Der 
Originalentwurf ist im Nachlass Lawrence. Ein ande- 
.rer in der Samxnlun des Erzherzogs Carl in Wien. 
Die Malerei der Bilder dieser Arkade wird den G. 
Romano beigelegt. 
b) Joseph von den Brüdern verkauft. Ein Entwurf war 
in den Sammlungen von Jabach, Herzog von Tal- 
lard, Gerard Hoet u. A. Rutgers. 
o) Joseyh und Potiphafs Weib. Der Entwurf war im 
Cabmet Crozat. 
d) Joseph legt dem Pharao die Träume aus. 
e) Sockel: Joseph gibt sich zu erkennen. Der Origi- 
nalentwurf ist im Nachlass Lawrence. 
Arkade VIII.  
a) Die Findung Mosis. Vasari legt äie Malerei dem 
G. Romano bei, man erklärt sie aber gewöhnlich, so 
wie die übrigen Bilder der Arkade, für Arbeit des 
P. da Modena. Der Originalentwurf war 1747 in 
der Sammlung des Cardinals Valenti in Rom, jetzt 
 ist er im Nachlass Lawrence. 
b) Der feurige Busch. Die Zeichnung der {lorentinischen 
Sammlung ist unecht. 
c) Der Durchgang durch das rothe Meer. Der Origi- 
nalentwurf ist im Nachlass Lawrenee. 
d) Moses schlägt Wasser aus dem Felsen. Den Origi- 
naleutwurf bewahrt die florentinisehe Sammlung. 
e) Sockel: Das Munnalesen. Der Federentwurf, ohne 
Moses und Aaron. kam aus cler Sammlung Hone 
1767 injene von S.Watts. Einemit dem Pinselgezeich- 
nete Nachahmung ist in der Sammlung zu Oxford. 
Die Zeichnung zu Agostino Veneziands Stich soll 
Antonio Armaniui in Bologna besessen haben. 
Arkade IX. 
a) Moses empfängt die Gesetztafeln. Der Originnlent- 
vvurf ist in der Sammlung cles Louvre. Die Bil- 
der dieser Arkade werden gewöhnlich dem Rafael clal 
Colle zugeschrieben. 
b) Die Anbetung des goldenen Kalbes. Der Original- 
entwurfbefindet sich in der florentixiischen Sammlung. 
c) Moses kniet vor der Wolkensäule. 
d) Moses zeigt dem Volke die Gesetztafeln. 
efsockel: die Stiftshiitte. 
IArkade X.  
a) Der Durchgang durch den Jordan. Der Cnrton war 
im Hause Gadcli zu Florenz . aus welchem ihn HY- 
William Lock erstand, wie jenen zu JosuzVs Sieg. 
b) Jerichds Fall. Die Zeichnung des Erzherzogs Cnrl 
ist unecht. 
c) Josua's Sieg über die Aminoniter. 
d) Die Ländervertheilung durchs Loos, nach Vasari 
y0n_ P. de] Vaga gemalt. Der Original Federentvvurf 
ist in der Sammlung des Königs von England- 
e) Sockel: Josuzfs Rede an das Volk.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.