Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1786761
Salomon , 
Bgrnhard- 
sindwieine Bibeln mit Holzschnitten, dann die Ovidisehen Verwand. 
langen etc. Diese Holzschnitte sind mit grosser Feinheit behandelt. 
1) Quadrins historiques d'Exode  Quadi-ins hist. de la bible 
(Genese)  Les figures du llCllUfßilill Testament. Die schöne 
Holzschnittbibel des Petit Bernhard genannt, Lyon 1555. 
54. 8. Diess ist die erste Ausgabe mit den besten Abdriiclscn. 
2) lcones hist. Veteris et Novi Testamenti. Dieselben Holz- 
schnitte, wie im obigen VVerlie, mit lat. und franz. Versen. 
Genevae, de Tournes 1681, 8. 
3) Quadi-ins liist. de la hible. Revuz et augmentez d'un grand 
numbre de figures. A Lyon par J. de Tourncs 1553, erste 
Ausgabe; dann 1555, 1553, 1560, lil. 3. 
lt) Biblia sacra ad optima quaeque veteris et novi ut vocant 
translatiiwnis esemplaria etc. Lugduni ap. Juan. Tornaesiurn 
1558. gr- 8. 
5) Iügure de la Bible illustrate de Stanze Toscane per Gabriel 
Simeoni in Liane appresse Gulielmo Rouillin , 1577, 8. 
6) The true and lyuely historylie Purtreatures of de Woll Bible. 
A Lion 1551. 
7) Wol gerissnen und geschnidten Figuren auss der Bibel. Zu 
Lyon durch Hans Tornesius 15511, 8. 
8) Figures du nouveau Testament. A. Lyon 1556, 1558, lil. 8. 
9) Figure del niiovo testainento illustrate da versi vulgari Ita- 
liaiii in Lione appresso G. Rouillio 1570, 8. 
10) Figure del Vecchio Testamente, cou versi Toscani per Da- 
niian Marafli, nuovamente composti illustrate. In Lione per 
.Giov. di Tournee 1554, 8. 
11) Historiarvm mernorabilivm ex Genesi descriptio, per Gul, 
Paradiniim. l-IisLmen. ex Exodo, per GuLßorliiyt etc. Lug- 
duni apud Jean. Tornaesium 1558, 8. 
12) Antithesis Christi et Antichristi videlicet Papae etc. Versihus 
et ßgiiris venustissiinis illustrata. (Auctore S. Rosario). Ge- 
nevae apud E. Vignon 1578, 8. Die Holzschnitte dieses sel- 
tenen Buches sind wahrscheinlich von Petit Bernard. 
15) Die historischen Vignetten zu einer französischen Ausgabe 
der Aeneis. Lyon 1560.   
14) La Metamorphose d'Ovide Eguree. Die Holzschnitte mit Ara- 
besken und Grottcsken. A Lyon, par Jaii de Tournes 1557, 
erste Ausgabe, dann 1564, lil- 8- 
15) Les quinze Livres de la Metamorphose d'Ovide interpretez 
en rime francoise, selon la Phrase latine, par Franc. Ha- 
bert (Pyssoulclun en Berry.  Noiivellenient enrichiz de fi- 
gures non encore par cy devant IIIIIJPTIIIIGFS. Paris chez H. 
de Marnet" etc. 1579, 12. Diess sind Copien der berühmten 
Folge von S. Bernard.  
16) Excellente {igueren ghnesden vuyten iippei-sten Poöte Ovi- 
dius vuyt vyfthien boucken_ der Yeranileringhen inet huerlier 
bedietsele. Duer G. Borluit. Lions. J. van Tuurner 1557, 
erste Ausgabe, 8. Die schonen Holzschnitte sind von B. 
Salomon.  
17) Aesopi Phrygis Fabulae elegantissiinis iconibus veras anima- 
 lium species ad vivum adumhrantibus ornatae. Gabriae Gr. 
fabellae 44. Batrachoinyomachia etc. Omnia cum lat. ver- 
cione.  His acc. noviss. Icones in vitain Acsopi etc. Mit 
vielen guten Holzschnitten, nach Weigel ähnlich denen des 
Petit Bernai-d. Paris apiid Hier. de Maraef 1585, 12.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.