Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1786556
Saint-Evre, 
Gillot. 
Saint-Marc, 
Bartolomäe 
199 
Saint-Evre, GlllOlI, Maler zu Paris, trat in seinen jungen Jalf 
ren in liriegsxlienste und wurde Offizier bei der Artillerie. Saint" 
Evre übte aber nebenbei auch mit grosstem Eifer die Kunst, die 
er zuletzt so lieb gewann, dass er ihr seine Stelle opferte. Seit 
dem Jahre 18tlt_ ist er denrnaeh als Maler bekannt, als welcher er 
vorzügliches leistet. _Seine Werke bestehen meistens in Darstel- 
lungen aus der Geschichtedes Mittelalters oder in andern Bildern 
des historischen Genres. In Deutschland wurde er 1333 zuergg be- 
laannt, wo im Iiunstblatte jenes Gemälde geruhmt wird, welche; 
Don Pedro, wie er 1530 in der Kirche St. Clara zu Coimbra den 
sterblichen Ueberresten der Ines de Castro huldigen, und diese 
zur Königin von Portugal ausrufen lässt, darstellt. Der Referent 
im liunstblatte sagt, dass dieses aus unzähligen kleinen Figuren 
bestehende Bild bereits das Gepräge eines sehr entwickelten Talen- 
tes an sich trage, aber es herrsche darin jene Gleichgültigkeit ge- 
gen richtige und sorgfältige Zeichnung wie bei Delacroix. An 
Poetischein Sinne fehlt es aber dem Künstler nicht. Die Scene ist 
mit schrecklicher Wahrheit aufgefasst und im Geiste der Venetia- 
ner colorirt. Ein anderes Gemälde stellt den Herzog Prospero von 
Mailand vor, wie er in einer alten Barke mit seinem Iiinde den 
Wellen des Meeres preisgegeben wird. Dann malte er die Flucht 
der Maria Stuart aus dem Schlosse von Loehleven, Charles IX. 
und Marie Tonchet, Miranda und Ferdinand beim Schachspiele, 
Don Juan und Haidee etc. Im historischen Museum zu Versailles 
ist ein kleines Bild, welches die Krönung Balduin's in Cunstanti- 
nopel vorstellt, gest. von Bosredon in Gavard's Gal. bist. de Ver- 
sailles. Ueberdiess finden sich mehrere Seenen aus dem Volksle- 
hen von seiner Hand, aber selten solche comischen Inhalts. In 
den meisten seiner Werke gibt sich ein Zug von Melancholie 
kund. In der letzteren Zeit führte er mehrere historische Portraite 
aus. In der historischen Gallerie zu Versailles ist jenes der Ba- 
ronne Montrevel, gestochen von Ladorer in Gavard's Galeries hist- 
de Versailles. l 
Saint-Evre wurde 1833 Bitter der Ehrenlegion. 
Saint-Germain, CllüfleS de, Maler zu Nancy, ein jetzt leben- 
der Künstler, der uns 1856 zuerst bekannt wurde, Er malt Laud- 
schaftcn. 
Saint-Germaln, Formsclmeicler: einer defjeplgen Künstler, die an 
Dürer's Triumphwagen des Kaxsers Melxlmllxan flrbeiteten. Sein 
Name (Saint Herxnan) steht auf der Rllßliäelliß emer der in Wien 
aufbewahrten Holzplatten.  
Sainli-JHCQIIES, Mlßhßl de, Maler, lebte gegen Ende des 17. 
Jahrhundegts in Peru. Man hatte damals einige seiner Werke nach 
Rom gesc iclst. 
Saintglean, Louis Honore, Maler, werde 1795 zu Dünkirchegl 
geboren und v0? Sdnave munterrichtet, bxs er nach Paris sich he- 
gab, wo der Kunstler noch lebt. Er malte mehrere Bilder für 
Kirchen, dann auch Genrestücke und Landschaften. 
Saint-Jean, Jean de, s. Jean. 
Saint-Julien, s. Jullen. 
Saint-Marc, Bartolomöe de, s. B. della 20m.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.