Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1786284
Jan. 
Saenredam , 
8) Diriguit Niobe etc.  
' B. Weigel kennt vier Verschiedene Abdrücke von 
diesem Werke: 
I. Auf den Blättern 1 und 8, 2 und 7 steht die Inschrift: 
Ara etc. et Plebs etc. 
II. Die Inschriften sind geändert. Nro. 7. Non tulit etc., 
Nro. 8, Dirignit etc. 
III. Mit der Adresse: N. Visscher junior excud., auf dem er- 
sten Blatte. Bei Weigel 8 Thlr. 5 gr. 
IV. Mit der Adresse von Valk. 
34) Jesus bei Simon dem Pharisäer zu Tische, nach P. Vcrone- 
se's berühmtem Bilde im Kloster S. Pietro e Paolo zu Ve- 
nedig. Suprema Christus Coeli etc. In drei grossen Blättern 
und nach eigener Zeichnung gestochen. H. 14 Z. 10 L, 
und 7'L. Band, Br. 52 Z. 
B. Weigel kennt dreierlei Abdrücke von diesem Blatte. 
I. Vor der folgenden Adresse. 
II. Mit der Adresse: Denker Dankerts Excudit. 
III. Mit der obigen und der zweiten Adresse. C. Danlscrtz 
excndit.  
35) Eva reicht dem Adam die verboteneFrucht, nach C. Come- 
lis von Harlem. Edicti immemores etc. H. 11 Z. 6 L. und 
7 L. Band, Br. 8 Z. 2 L. 
I.. Vor der Adresse: Razet divulgat. 
II. Mit derselben. 
III. Mit B. de Bandous Adresse. 
Die gegenseitige Copie hat die Namen von C. Come- 
lis und Razet nicht. 
36) Susanne im Bade von den Alten überrascht, nach C. Come- 
lis. Aestus erat, mediusque etc. H. 7 Z. 9 L. und 6 L. 
Rand, Br. g Z. Ö L. Q 
Weigel kennt folgende Abdrücke. 
I. Mit der Adresse des Stechers und der Jahrzahl 1602. 
II. Ohne Jahrzahl und mit der Adresse von R. de Baudous. 
57) Paris schreibt den Namen der Oenone auf die Baumrinde, 
nach C. von Harlem. Nudus ad Oenoncn etc. H. g Z. 4 L. 
und 10 L. Band, Br. 12 Z. 
Weigel kennt folgende Abdrücke. 
I. Ohne Adresse des N. Visscher. 
II. Mit derselben, aber retouchirte Abdrücke. 
III. Mit der Adresse von G. Valk. 
58) Vertumnus und Pomona im Garten sitzend, nach C. Come- 
lis. Hortorum Pornona potens etc. H. g Z. und 4 L. Rand. 
Br. 7 Z. 11 L. 
I. Mit der Adresse: J, Saenredam sculp. et excu. Aß- 1605. 
II. Mit der Adresse von Joannes Janssonius. 
59) Die Grotte des Plato, wo einige Philosophen beim Lichte 
versammelt sind und andere 1m unkeln der Wahrheit nach- 
forschen, nach G. von Harlem. Antrum Platonicuin   
Lux venit in mnndum etc. Hen. Houdius excudit. 160.1. II. 
10 Z. und yZ. ß L. Itand, Br. 16 Z. 6 L. 
49) Eva, von der Schlange verführt. überredet den Adam von der 
Frucht zli essen, nach H. Goltzius. In mortent PPIIIII etc, 
J. Saenredam sculp. Aß- 1597. Cum privil, 3a, Cac, M; H, 
7 Z. 4 L. und 9 L. Rand, Br. 5 Z.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.