Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rubens, A. - Santi, Rafael
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784434
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1785690
Hylnnrl, 
YVilliJzn 
Wynne. 
113 
nach Boucher und Oudry beweisen, die er in Frankreich ausfiihrte. 
Die Stichmaxiier fand aber zu seiner Zeit in England noch nicht 
allgemeinen Anklang, indem damals, und noch zu Anfang unsere 
Jahrhunderts, die Punlstirlaunst Mode war. Rylaud arbeitete dahernach 
seiner Rückkehr in London, wo er Hoflsupferstecher wurde, fast 
durchgängig in Punlttirtnanier, und lieferte hierin Blätter, die an 
Zartheit der Behandlung Alles übertrafen, was früher in diesem Fache 
erschien. Einige sind von solcher Vollendung, dass sie, in Farben 
gedruckt, feinen Miniaturen glichen. "Ueberdiess stach er auch 
Einiges in Crayontnanier, der reinen Nadel und des Stichels he- 
(llEDlC er sich aber in England wenig mehr. Sein Ende war ein 
tragisches, da dieser treffliche Meister auf den unseligen Gedanken 
gerieth, ein Banlsbillet der ostinrlischen Compagnie zu verfälschen, 
was er 1785 mit dem Strenge hiisste. Diese Procedur erregte all- 
gemeines Bedauerniss , da der Iiiixistler auch als Mann von Bil- 
dung und feinen Sitten in Achtung stand, und eine trostlose Fa- 
milie hmterliess. Die grosscn, von fremder Hand vollendeten 
Blätter, welche Edgar und Elfrida und König J0hann's Charta 
Magna darstellen, sind in gewisser Hinsicht Denkmäler seiner 
Schmach, da sie nach seinem unglücklichen Ende zu Gunsten der 
Familie vollendet wurden, ersteres von W. Sharp, letzteres von 
Bartoluzzi. Goepfert hat dasBildniss des Iiünstlers gestochen. 
Von den folgenden Blättern gibt es schwarze und farbige Ab- 
drücke, auch erste Abtiriiclae vor der Schrift, 
1) Georg III. von England, in ganzer Figur, nach A. Ramsay, 
1767 gestochen, gr. fol.   
2) Dasselbe Bildniss in halber Figur, nach Bamsay. 
.3) Charlotte, Königin von England, nach F. Cotes, in Stichma- 
nier, gr. ful.  x 
4) Lord John Bute, Hniestiick nach Bamsay, 1765 gestochen, 
"r. fol. 
5) iady Nuncham, fol. 
6) Charles Rogers, (iiir die Collection of prints in imitation of 
Drawings,   by C. Rogers, ful. 
7) Die Herzogin von Richmond, 1775. Oval, fol. 
3) Maria Moulines in einer Landschaft sitzend. Nach Yorcl-fs 
empfindsamer Reise von Ang. liaulfmann gemalt, 1779. Oval 
folio. 
e?  
9) Das Abendmahl des Herrn, nach L. rla VincYs Zeichnung 
in: brithschelz Museum , für die Collection of prints in inn- 
tation of drawings 1768 gestochen, qu. ful. 
10) Gott Vater auf Wolken tllronend, nach Rafael. Oval, gr. 8. 
41) Das Opfer Abels, nach einer Skizze von F. Mula, Faceilnilc, 
1763, qu. fol.  
12) Der hl. Frauciscus, imitirte Zeichnung von CJMarattx, 1763, 
fo io.  
15) St. Magdalena, Studium, fu]. _ 
11;) Samma am Grabe BennonPs, nach Iilopstoclfs Messiarle, 
von Aug. Iiauffmann gemalt, 1785, f0l., 
15) Eine ullegurische Darstellung: Religion is here seated Willi 
Dignity treacling upon mortality befure her is a Lilly flle 
Emblem of Purity etc. Ein treEliches Schwarzlgunstblatt, 
folio. 
16) Charity. But the greslest of tbese is Charity. Nach A- Van 
Dyck, fol.  
Naglefs Künstler  Lex. Bd. XIV. 3 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.