Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rhenghiero, Rhenghieri. - Rubens, P. P.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1778235
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1784256
590 
Rubens , 
Peter 
Paul. 
 Ansicht eine: Schlosses am Wasser, im Vorgrunde unterhalten 
sich Herren und Damen mit Tanz und Musik. Dieses soll das 
Landhaus des Rubens seyn. Gallerie zu Wien, eine der kleinen 
Landschaften, welche Bolswert gestochen hat. 
Eine reizende Gegend von Brabant, von Passavant, Reise etc. 
48. als im Pallaste zu Iiensington befindlich, erwähnt. 
Eine Landschaft mit einem Canal, links im Vurgrunde zwei 
Soldaten an einer Balungruppe. Ein meisterhaft hingemaltes, pne- 
tisches Bild. War bis 18510 in der Sammlung von Schamp d'Avo- 
schont. 
Grusse Landschaft der öden Gegend, worin das Escorial liegt, 
ein Öfter vorkommendes Bild, WOVUII das Original imv Besitze des 
Grafen von Egremont zu Pethwort seyn soll. Ein zweites Exem- 
plar, {leissig und meisterlich gemalt, besitzt Graf Badnur in Lang- 
fortcastle, ein drittes ist in der Gallerie zu Dresden. Gest. von S. 
a Bolswert.  
Eine Winterlandschaft mit einem offenen Schuppen, der zum 
Kuhstall dient. Drei Männer, eine Frauen und zwei Kinder 
wärmer: sich am Feuer, während draussen ein starkes Schneegestii- 
ber die Luft erfüllt.- Das Unbehagliche des Wintergefiihls spricht 
sich darin vortrefflich aus. Rubens gab hier selbst die einzelnen 
Schneeflocken an. ln der Galleric zu Windsor, gest. von P. Clouet. 
Ein anderes Blatt hat nur die Adresse von G. Hendrix. 
Passavant S. 48 erwähnt eines solchen Bildes als in Iiensing- 
ton befindlich, wahrscheinlich das obige Bild. 
Landschaft mit einer Stadt, worüber sich eine Gewitterwolke 
entladet, Gallerie des Pallastes Pitti, gestochen von S. a Bolswert. 
Landschaft mit Abendroth und aufgehendem Mond. Ehedc-m 
in Houghtonhall, jetzt in der Eremitage zu St. Petersburg. Gest. 
von J. Browne. 
Landschaft mit einer Heuernllte und einem Regenbogen. Pina- 
kothek zu München. 
Das Innere eines von Sonnenstrahlen durchdrungenen dichten 
Waldes. Pinakothek zu München.  
Landschaft mit 14 Kühen. Eine derselben wird von der Magd 
gemolken, während ein Mann und ein Weib die Gefässe bereiten. 
Durch den Wald fliesst Quellwasser. Ausgezeichnetes Bild in der 
Pinakothek zu München. 
Eine schöne Landschaft mit Sonnenuntergang. Im Besitze des 
Grafen von Pembroke. 
Ein Nachtstiicli, wie sich der Mond im Wasser spiegelt, seine 
Wirkung in der flachen Ferne, im Gegensatz die dunklen Baum- 
massen. Dieses Bild zeugt für Rubens tiefes Gefühl für die ergrei- 
fenden Wirkungen in der Natur. Wie auf dem obigen Bild die 
Sehneeiloclsen so hat hier der Künstler die Sterne angegeben. In 
der Sammlung des Poeten Rogers zu London. Waagen I. 412. 
 Landschaft mit einem Bnucrntunz. In der Gallerie zu Madrid, 
lithographirt von F. de Craene, CUllGCCiOII litogr. von Malrazzo. 
Dieses könnteßns von S. a Bolswert gestochene Bild seyn. 
Eine schöne Landschaft von ziemlicher Grösse, im Besitze des 
Hrn. M. A. VVhyte zu Barronhill in England. 
Landschaft mit einem Hirten, der in dem mit Bäumeq bewachse- 
nen Vorgrunde die Flöte bläst, umgehen von seiner Heerde. Ein 
durch das Gewölk breehencler Sonnenstrahl bildet einen doppelten 
Regenbogen. Dieses poetische und fleissige Bild befindet sich in 
der Sammlung in Dulwieh-College. VVaagen II. 188. '
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.