Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rhenghiero, Rhenghieri. - Rubens, P. P.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1778235
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1783312
496 
Boussiiere , 
Frangois 
de 1a. 
Boux . 
Künstlers. 
Ruf eines sehr unterrichteten und geschickten 
nen Bauten ist uns nichts bekannt. 
W10 
n 
sei. 
Boussiere: Frßngßis de 1a; Kupferstecher zu Paris, arbeitete 
um 1660, nimmt aber nur eine untergeordnete Stelle ein. Es ü"- 
den sich viele Bildnisse von ihm. Im Cabinet Paignon Dijonval 
war folgendes: 
1) G. L. Huillier d'Orgeval, maitre (Phötel du Bei, Büste mit 
dem Wagpen, 1650 gestochen. 
BOUSSO, nennt Fiissly einen Maler, von welchem sich Feuersbrünste, 
Prozessionen etc. finden. 
Boussol , 
Bousscl. 
Bßustr Jean Henry, Minizzturmalcr, geb. zu Troyes (Aube) 1795 
gehört zu der Zahl der Autodidalxten. Er lebt in Paris und mal; 
Bildnisse und naturhisturischc Gegenstände. 
Boutumann, Johann Conrad, Kupferstecher, oder vielleicht 
Goldschmied, ist durch folgendes Werk bekannt: 
Ein neues Buch mit Laub und Thieren. Joh. Conrad Piuutti. 
manyfec. 1681. Sieben gute Blätter, qu. schmal fol. 
BOUVIÖPO, Plllllbßrli, Maler zu Paris, ein jetztlebender Künstler. 
Seine Werke bestehen in landschaftlichen Darstellungen, die mit 
Figuren staflirt sind. Auch Genrebilder malt er. 
BOUW, R, Bildhauer zu London, wurde uns 
Er fertigte Büsten und andere Bilclwerke. 
1851 
zuerst 
bekannt. 
BOUK 9 MQIIPC; nannte man in Frankreich den Rosso Bossi. 
BQUK; Pompeyo, Iiupferstecher, ein Franzose von Geburt, 11955 
sich in Barcelona nieder, und stach da verschiedene Andaclnsbi], 
der. Zu seinen grüssern Arbeiten gehört das mit Architektur um] 
Figuren gezierte Titelblatt zu den Consideraciones sobre los evan- 
gelius etc, por Fr. Alonso Gabrera. Seiner erwähnt C. ßermudez, 
jedoch ohne Zeitbestimmung. 
ROIIX, LOUIS lß, Maler und Raclirer zu Paris, war um 1760  
80 thätig. Er fertigte viele Zeichnungen, wovon einige von an- 
deren Meistern gestochen wurden. Dann hat er selbst einige Blä- 
ter radirt, auf welchen er sich L. le Pioux nennt, so dass wir ihn 
füglicher unter Rom: erwähnen als unter Leroux. Folgende ßliit- 
1er sind von ihm. lNIan liest darauf neben dem Namen auch 
die Buchstaben P. Reg, was wohl Pictor Regis bedeutet, einen 
 kgl. Hufinaler. Die Buchstaben C. P. B. besagen, dass der Iiünst. 
ler ein lt. Privilegium hatte. , 
1) Vulkan und Venus, lßlhfol.  
2) Juno auf VVbllsen , k]. fol. 
5) Der 'l'riuinpli des Bacclius und der Ariadne, qu. fol.  
4) Der Triumph der Gülillllßa, qu. fol.  
Boux, Jakob Wilhelm Christian, Zgighnrgr und Mai", Pm- 
fessor an der Universität zu Heidelberg, wurde 1771 zu Jena ge- 
baren. Dieser vielseitig gebildete und verdienstvolle liiiiistler hatte
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.