Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rhenghiero, Rhenghieri. - Rubens, P. P.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1778235
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1782054
379 
Rosa, 
Francesco. 
Salvatore. 
unten: Annib. Carl- in. et pin., rechts: Trans. Rosa mm (Ich 
S. H. 5 Z. 4 L., Br. 8' Z. 10 L. 
2) Die heilige Jungfrau von Engeln in den Himmel getragen 
Rechts untenzlhnibal. Caracci. Inu. Franc. o Rosa Setup: 
 links: A. Paris au quay des gesures Chez le sieur Bern-anti 
auec priuil du Boy. 1065. H. 10 Z., Br. 8 Z. 6 L. 
1m ersten Drucke ohne Adresse BertrancYs. 
3) St. Ciicilia weigert sich, der Statue des Jupiter zu opfern. 
Im Bande unten links; Domini-l (Dominichinu) Inv. P, 3th 
mac, rechts: fran-I Rosa Roms-I Del. Scu. H. 8 Z. mit 5 
L. Rand, Br. 15 Z. 8 L. 
Rosa, Francesco, Maler von Brescia, wird von Peeci (Ristreno 
de Siena 175g) erwähnt, ohne Bestimmung rler Lebenszeit de; 
Künstlers. Er ist wahrscheinlich jener Iiiixistler. der sich auf ei- 
nem Blaue des H. Bruni, welches einen jungen Fürsten mit Seiner 
Gemahlin auf dem Triumphwagen vorstellt, Franc. Rosa Sen. nennt. 
WVenn das letztere abgelsürzte Wort Senensis bedeutet, so gib; e, 
 entweder einen ßresciancr uml einen Sienescr dieses Namens, oder 
Pecci ist. im Irrthum mit seinem F. Hosa aus Bresciau 
B953, lllfanßesßO, Maler von Venedig, kam 1680 in Dienste des 
bayerischen Hofes, und führte in München, so wie im Schlusse zu 
Schleissheim, mehrere Werke in Fresco aus. Er war noch 1699 
im Solde dieses Hofes. Auch ein Rcnatus Rosa war um 1636 bar 
riselmer Hofmaler. 
Rosa oder Hose, Georg Tobias, Medailleur und Edelstein- 
schneicler, wurde 17315 zu Weissenburg im Nordgau geboren, und 
zu Basel von Hedlinger unterrichtet. Er schnitt mit Beifall VVaP- 
peu und Bildnisse in Stahl und harte Steine, so wie Stempel zu 
 Schaumiinzen. Sein Werk ist die Medaille zum Andenken an den 
Aufenthalt Pnbst Pius VI. in Augsburg (1782), und die kleine 
Preismedaille der Gesellschaft zur Aufmunterung der Iiunst in Augs. 
burg (1179). Starb 1184. 
Rosa Giovannl, s. Joh. R005. 
R058, JBCOPO, s. J. Roos, von Tivoli genannt. 
Rosa, Joseph, s. J. Iloos. 
Rosa, Nieolo, s. N. Ilosex. 
R058, PiGtTO, Maler von Breseia, der Sohn des Christoforo Rosa. 
wurde von Tilian mit besonderer Sorgfalt unterrichtet. Er galt 
auch als liüxistler von Bedeutung. dessen Werke, besonders in 
der Färbung, das Gepräge der 'I'itianisehen Schule tragen. iIn 
der Compgsition, besonders vflenn er viele Figuren enordnete, hat 
er weniger Verdienst. Der Hunstler flarb auch zu lruhe. als dass 
er hätte zur vollen Reife gelangen hunnen. Unter seinen Haupt- 
werken nennt Ridolfi die Hinrichtung der. hl._ Barbara xn der Iiip- 
ehe der Madonna delle Grazie. Dieses Bild 1st durch eine neuere 
malerische Ihclirung bekannt, nur mit Petrus Rosa pmx. bezeich- 
net, _'nieht mit dem Namen des Stechers. Dieses Blatt 1st in kl, 
fol. P. Rosa soll 1577 an beigebrachtem Gift gestorben seyn. 
B058, BCINJWS, s. Franc. Rosa von Venedig.  
Prosa, Salvatore, Maler, ein durch Grösse und Energie der Gedan. 
hen ausgezeichneter Künstler, wurde 1615 ZU 801'450 (11 Renellq
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.