Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rhenghiero, Rhenghieri. - Rubens, P. P.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1778235
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1781801
Boncznlli  
Cav. 
Bondani, 
INI. 
345. 
WVavqdbild möchte er das  welches er im. 
Hause Galli zu Osimo an die Decke malte, und worin sich ttreff- 
liche Verl-tiirzungen zeigen. Buncalli hiuteriiess auclrzu Genua 
und in seinem Geburtsurle Bilder, die überhaupt sehr zahireichsind, 
du dieser Meister eusserordeiltlich schnell arbeitete. Man sieht 
seinen Werken auch die Eile an. Er ist Manierist, fern von der 
ächten Kunst einer früheren Zeit. Starb zu Rom 1626 im TzLJahre. 
Sein in _dcr Gallerii: zu Fldreuz hefinglliches Bildniss hat C. Gre- 
gori gestochen. O. Lioni stach sein Bildniss für die Hilralti di al- 
cuni celeivri piltori del seculu XVII. 1751. Dieses Bildniss steht vor 
BuneallVs Lebcnsliesehreibuxlg. Pozzi stach nach ihm eine Scene 
aus dem Leben eines Llciligen.  
BOUGäIlII, CGPlO C815, Maler,_arlmitete in der ersten Hälfte des 
18. Jahrhunderts in Rom. Er malte historische Darstellungen, und 
befasste sich auch mit der Restauration alter lYlulwerlae. Um 1725 
renuvlrte er auf Befehl (Ilemens XIII. mehrere alte Bilder in den 
 Iiirehen Horns. G,- Nlassi stuch nach ihm die hl. Agneslvup DToptoS 
Pilianu, wie sie mit einem [linde in den Armen vor der h]. Jung- 
frau kniet,  
391166111, D- GWSQPPC; Maler von Bergamo, machte sich durch 
seine kleinen Landschuftsbllder Ruf. Celesti staITu-Le sie mit Figu- 
ren. Auch Feuersbrünstc malte dieser Künstler. Starb 1729 im 
52. Jahre, wie Tassi versichert, der diesen Künstler rühmt. 
Bonccray , 
Lorme. 
de 
ROHCIIGIÜ, GÄOV. Bathsta, Maler von Lmlxgano, YVülfäßhüßPf von 
 lVlagatti. Er arbeitete zu Pavia und gnderfvixrts iulrlllfCllßll- 
Auch Bildnisse malte der Künstler. (Lnßxaqcln stach Jenes "vQu 
Aug. Neurun, Episcop. Novocumensis. Bluhte m der zwenßen Hallle 
des 18. Jahrhunderts.   
BOIIOIIi, Felice, Maler zu Bologna, lebte in der erstenßlälflß des 
18- Jahrhuuderks. Er erlangte um 1728 de" gwF-Sen Prms der Clc- 
lpentina.     V 
 Aelter ist der Baumeister Antonio Ronchx, der um 1710 m Rom, 
als Decbrateur liuf hatte.   1 
Boncho, Mlcbcle de, lVlalcr zu Mailand, blühte um 1375. Er ar- 
beitete im Dame zu Bergamt), in einem Stylc, der sich jenem des 
Giotto nähert, wie" 'l'assi behauptet, der noch Malereien von ihm 
sah (1795).  
da durch 
sind hei- 
B-OUCOQ Maler, arbeitete um 1837 ill E9111, üljä machte xslich 
historicshe Darstellungen bekannt. D10 Jllelätßll (lßräß 811 
ligcn Inhalts.   i  
Bondani, FEGIICGSCO lljlaria, hrlaler voxrPai-ma, war Schüler von 
Curreggio und dessen, Nachahmer, aber einer von denjenigen), die 
nur "dann etwas von einiger Bedeutung lieferten, wenn sie sich dem 
Meister su nahe als möglich hielten. Doch auch in dieser Hinsichl 
kommt Rondani dem [Vleisterinicht sehr nahe, su dass der lienixer 
nicht grosse Mühe hat, die Wiarke beider zu unterscheiden. Er 
arbeitete mit Gurreggiu in S. Giuvanni, und ihm schreibt-man namenl- 
llCll-ßille Grotteslw innerhalb des Iiloslers zu, mit einigen Himlefll 
darin, die aber von Correggiifs Hand zu seyn scheinen. Außen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.