Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rhenghiero, Rhenghieri. - Rubens, P. P.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1778235
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1781176
282 
Rode, 
Roderrnont 
Oder 
Boternmndt , 
'26) Ein junges VVc-ib mit der Idlnrfe, 3.  
27) Büste eines Knaben, nach G. F. Schmifs Blatt gcislreigh 
raclirt, 16- 
23) Ein belsleidetcs weibliches Skelett, in der Stellung einer An- 
 däehtigen, 8.  
29) Ein armer Mann sterbend auf der Erde, 8. 
50) Drei Blätter mit 20 kleinen Hüpfen, sehr zart gestochelh 
Ohne Namen, 16.  
51) Fünf Blätter mit kleinen Hüpfen, darunter vier mit Bärten 
einer ohne Bart. Ohne Namen, 12. 
S2) Sechs Büsten, zwei von Weihern und vier von Männern, 
Ohne Nalucn, 8.    
55) Fünf Blätter zu Rabeneüä Satiren, Fur eine Oetavansgabe 
derselben, mit dem Namen bezeichnet, 8-  
54) 11 Darstellungen aus Rabenerß Satiren, mit Efliläflllllven 
in Versen und in Prosa, nach B. Rede? Erfindung, fQL a 
55) Einliegencles Schaf, 8.  
Rode, Heinrich , Bildhauer, der Oh_eim des Oijigen, Vwär Schüler 
von Schlimm um] ging dann zur weneren Ausbxldung nach Italien. 
 Starb in Flurenz. 
BOdEII,  s. M. von Rhoden. 
Roderi oder Rodari, Tommaso, _Bildhaucr und Architekt von 
lVIaroggia, ist aus der Geschichte des Dqmes zu (luniu riihmlieh 
bekannt, indem er da von M90  15120 11T! der Spitze glänzen- 
 der Unternehmungen stand. Er fertigte viele plastische Werke und 
 Tührte nach 1515 den Bau zn Ende. Von ihm ist der Plan zur 
Vorderseite mit allen ihren rlecoraiiven Theilen, er sah_sie aber 
nicht mehr vollendet. Cristoforo Solaro, genannt Gobbo, Vullenrlete 
das "Vircrls nach RoclnrPs Entwurf, und erlaubte sich nur wenige Yen 
änderungcn. In der Hirche sind Altäre und Bildwex-lae vun ihm. 
l Besonders schön ist ein Altar von weisscm Marmor, welcher mit 
Darstellungen aus der Leidensgeschichte geziert ist. Die Oma- 
mente sind von seinem Bruder Jaeopo und von seinem Nellpn Bei, 
nardino. Diese Künstler hälttenyin diesem Fache Huf. Von letzte- 
rem ist auch das Hauptporlal der Stephansliirche zu Mqzzo. Es 
ist mit kleinen Figuren und Blumwerk geziert. Dieses YVei-ls trägt 
die Jahrzahl 1505.    
Das Todesjahr des älteren Reclam ist unbekannt: lYIan. nannte 
ihn gewöhnlich Toinasino, und bei Autkchriften lutinisirte er Sei- 
 pen Namen in Thomas de Rocl riis. i 
Boden, Jacopo  und Bernardino, s. den obigen Artikel.  
Bßdßrlgß, ciie sicilianischen Künstler dieses Namens, deren Lanzi 
u. a. erwähnen, s. Bodriguez.  
Bodermont oder BOIZBPIZIOHÖII, M-, Maler und Hadirer, wahr- 
scheinlich Landsmann und Zeitgenosse des Rembrandt van llyn, 
und diesem an Kunst verwandt. Seine Lebensverhältnisse sind im- 
bekannt, und nur muthxnasslich bestimmen die Callmgraplien seine 
Lebenszeit um 1640. Fiissly sen. hatte liumle Vnn P1116111 Kupfer- 
stecher Botermans, der um 1640 lebte, wahrscheinlich unser Ru- 
dcrmont. Verschieden von diesem liiinstler ist aber walirsehcinlich 
ein IiupferstecherHottermondt, von welchem Yiissly jun_-1n_cinem 
Auctionsverzeichnisse unter der englischen: Schule ein Bildnxss de:
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.