Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rhenghiero, Rhenghieri. - Rubens, P. P.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1778235
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1780984
Bobusti , 
Jacopo. 
"R63 
Berge sieh am Meere hinziehen. Die Prinzessin bildet im Vorgrunde- 
die Hauptperson, in welcher die Angst vortrelllich ausgedruckt ist. 
1m Gegensatz des Goliltons, der gewöhnlich in den Landschaften des 
Tizian verwaltet, ist dieses Bild in einem kühlen, gegen das 
Griinliche ziehenden Silherton gehalten. Englische National Gallerie. 
St. Georg befreit die liönigstoehter, Fresco in S. Gemignaxlo 
zu Venedig. (Gestochen von Zucchi.)  
Die Euthauptung des hcilJßhrirstoph, iiber der Orgel von la 
Madonna dell' Orte zu Venedig. (Gestochen von A. Zucehi für das 
Teatro di Venezia.)  1 
Ein Heiliger erscheint den Lahmen und Iiranken. Gallerie zu 
Florenz. (Gest. von F. A. Lorenziili.) 
St. Lorenz zum Murtertod geführt, nach einer Zeichnung von 
C. Metz gestochen, für die Imitationen. 
Eine liirehenversammlung, ehedem in der Gallerie Orleans. 
Von Lord Gower um {so Pfd. gekauft.  
Das Bild Allerheiligen. Im Museum zu Grätz. 
Der Blinde, welcher den Blinden fuhrt, aus dem Cabinet Che- 
sterfield. (Gestochen von W. Smith.) 
Nlythologische Darstellungen, und alte Geschichte. 
Die neun Musen auf dem Parnass, Apollo mit Geige und Bo- 
gen kommt von oben herab in ihren Kreis. lileine Figuren. Ehe- 
dem in Brüssel, jetzt in der Gallerie in Wien. (Gestochen von 
N. van Hoy.)  
Apollo mit dem Brummbass auf einer VVolke über dem Parnasse 
sitzend, wo die Musen und die Grazien versammelt sind. In der 
Ferne ist eine schöne Landschaft. Die Figuren sind unter Lebens- 
grösse. Gall. zu Dresden.  
Apollo als Sonnengott in Mitte der Musen, nach einem Bilde 
in England von S. Gribelin gestochen. 
 Herlinles von Juno gesaugt. Ehedem in der Gnllerie Orleans, 
von H. Bryan um 50 Pfd. gekauft. Bei Lord Darnley zu Cob- 
hamhall. 
Leda mit dem Schwan, ehedem in der Gallerie Orleans, aus 
dieser von H. Willet um 20g Pfd. gekauft. (Gestochen von G. 
 lYlonclet.) 
Venus, oder eine nackte Schöne, welche dem Bade entstcigt. 
Eremitage zu St. Petersburg. 
Diana und ITlora auf einem Wagen von Nymphen gezogen. 
(Gest. von D. Rosetti.) 
Ilerkules stiisst den Faun, der bei Nacht die Omphale im Bette 
überraschen wollte, aus demselben. Kleine Figuren. Gallerie in 
Wien.   
Dädalus und Ikarus, ganze Figuren. Gallerie zu Schleissheim. 
Vulkan und Venus auf dem Bette sitzend. "Im Grund schleicht 
Mars im Mantel in das Gemach. Lebensgrosse Figuren. Gall. zu 
Schleissheiin. l 
Juno, welche der Stadt Venedig einen Pfau und den Blitz des 
Jupiter gibt. Iin grossen Saale zu Venedig. (Gest. von Zucchi 
für das Teatro di Venezia.) 
Anchises und Aeneas flüchten aus Troja. Das Bild in der 
Sammlungmles Herzogs von Devonshire. (Gest. von R. Earlom.) 
Merkur und die Grazien. (Gestochen von Ag. Carracci.) 
Mars von Venus fortgeschiclst. (Gestochen von Ag. Carrucci.) 
Tarquin und Lucretia, lcbensgrosse Figuren, ein geriihmtea 
Bild in der Gallerie-Lichtenstein zu Wien.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.