Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rhenghiero, Rhenghieri. - Rubens, P. P.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1778235
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1780979
269 
Bobusti , 
Jacnpo. 
Maria mit dem Jesushinde auf Wolken von Engeln und Che_ 
rnbiin umgehen, in der unteren Abtheilung zwei Bischöfe mit Sh 
Callturiima und St. Barbara. Mitten im Bilde lmiet ein junger 
51mm in Priesterlileirlung. Ganze Figuren in Lebcnsgrösse, Eh 
 uns der besten Bilder [lnhustik in der Gall. zu Dresden, gestgchcn 
und lith. für das Gnlleriewerla.  
Die heilige Jungfrau, von den Engeln in der Luft getragen 
erscheint dem heil. Hieronymus. (Gestochen von Ag. Carrqcci; 
eine Copie aus Mariettds Verlag.) 1 
Grosscs VVunder, das sich beim Fortschatfeu des Leichnam, 
des heiligen Marcus zeigte. In der Schule des heiligen Mai-im. 
in Venedig. (Gestochen von A. Zucchi fur das Teatro di yrenezia.) 
Das Wunder des heiligen Marcus , der einen zur Folter ver- 
dammten Sklaven befreit. Es ist dies ein in tilrltisclie Gefangem 
schalt gerathener Venetianer, der, auf der Erde ausgestreeht,'be_ 
reits den Tod erwartet, als der heilige Mnrcus erscheint. seine 
Bande lösen sich, und die [Vlartciwerlszeuge zerspringen irfden 
Händen der Henker, zum Erstaunen des Richters und des  
Dies Bild malte Tintoretto gegen 1548 für die Schule des heiligen 
ltlarcus zu Venedig. Es ist eines seiner Hauptwerhe, im G? 
schmanlie 'I'itian's, aber mit grosscr Energie behandelt, mit Jacomo 
Tentor. F. bezeichnet. Unter Napoleun musste es die Wanderung 
nach Paris machen. Jetzt ist es in der Galleric der Akademie 11; 
Venedig. Die Original-Skizze istin der Sammlung des Poeten Rogers 
zu London, eben so geistreich. als saftig und tief 1m Ton. (Gestw 
chen von J. Matham; in Holz geschnitten von Jachson.) 
Die Marter des heiligen Marcus. In der alten lsgl. französi- 
sehen Sammlung, schwaches Bild. 
St. A nes erweckt den Sohn des Präfekten Symphronius zum 
lÜehen. Die Heilige fleht auf den Knien zu Gott um das Leben 
desjenigen, der sie schiinden wollte, aber während seines Ansin- 
nens todt zur Erde fiel. Ihre Bitte fand Gewährung, in Gegen. 
wart des Vaters und einer grossen Anzahl vun Zeugen. Dgoses 
Gemälde. führte Tintorcttu für die Kirche der Madonna dell' Qrm 
zu Venedig aus. Unter Napoleon wurde es nach Paris gebracht, 
später wieder zurück. 
Ein zweites Bild aus dem Leben der heiligen Agnes, stellt 
ebenfalls eine Wunderscene dar, in St. Maria dell' Orto zu selten, 
Die heilige Helena, welche das Kreuz Christi als wahr er, 
lmnnt, schiixie (lomposition in der Marienlsirche zu Venedig. G3- 
stochen von G. M. Mitelli. 
St. llochus. wie er die Kranken heilt. 
Derselbe Heilige im Gefängnisse vom Engel getröstet. 
Diese beiden Bilder, in welchen Tintorctto den Michel An. 
elo nachalunte, sind in der Kirche des heil. Rochus zu Venedig 
Die Skizzen dieser berühmten Bilder sind in der Gallerie Lichten- 
tenstcin zu Wien.  
Derselbe Heilige, wie er einen Ilranlien emporhoht, Welchem 
dann ein Engel den Weg zum Paradiese zeigt. Gall. Lichtenstein. 
_Die Versuchung des heiligen Anton. (Gestochen von A. C", 
racci.) 
St. Sebastian an den Baum gebunden. (Gast. von O. Fialetti.) 
St. Petrus als Pabst sieht das von Engeln getragene Hrguz_ 
In St. Maria dell' Orto zu Venedig. (Gestochen von D. Uranus. 
von A. Zucchi für das Teatro di Venezia, und von Zanetti.) ' 
Der liampf des hl. Georg mit dem Drachen, im Mittelgrunde 
einer Landschaft von sonniger Beleuchtung, wo schon gefuimte
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.