Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rhenghiero, Rhenghieri. - Rubens, P. P.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1778235
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1780793
Bobetta- 
Arbeiten lRobettak in die zweite Hälfte des 16. Jahrhunderts; 15b 
her lässt ihn viel früher arbeiten als den Mantegna. BätiSCh setzg 
seine Blüthezeit sicher zu weit herab, da er livbettaß Thä. 
tigkeit über 1520 hinaus reichen liist. Dieienigen , Welche 
ihn mit Marcellu Fogolino, oder wie Znni, mit G. B. del POrlu für 
Eine Person halten, sind im lrrthum. Dieser del_P0rt0 des A556 
Zani heisst bei anderen Joh. Bapt. Passera, und bei den Deutschen 
ist er unter dem Namen des Meisters mit dem Vogel bekannt. 
Mehrere Blätter dieses Meisters sind mit dem Namen R0. 
betta's , andere mit den Buchstaben RBTA. (manchmal durch 
Punkte getrennt), mit ROBTA (das R verkehrt) und mit RBETA 
bezeichnet. Malpö sagt, dass im kgl. Cabinete zu _Paris 51 B151- 
ter von Bobetta aufbewahrt werden, darunter auch einige mit Thie- 
ren. Bartsch P. gr. XIII. 592 ff. beschreibt deren nur V26, träne; 
mit Thieren, glaubt aber nicht, dass damit das Verzeichniss ge. 
schlossen sei. in der Dimension sind die Platten ott ungleich, so 
dass die Seiten, unten oder oben, rechts oder links gemessen, ver, 
schiedene Maasse geben. Die folgenden Nurnern sind jene von 
Bartsch, mit einigen Zusätzen und einem Anhange, erstere besun- 
ders nach Waagen III. 691. 5., wo über die Behandlung und die 
Compositiun der Blätter nach Anschauung geurtheilt wird. 
i) Die Erschaffung der Eva. Adam sitzt links auf dem Boden 
und schlummernd entsteigt ihm die Eva, die sich mit gel.alle- 
ten Händen gegen den Schöpfer wenclet,_der_rechts auf ei- 
nenErderhöhung steht, selbst als unbardiger Junger Manm 
Ohne Namen und Zeichen. H. Ö Z- 2 L'I BY- 5 Z. 1 Lü 
2) Adam und Eva aus dem Paradiese vertrieben. Links ist de, 
Engel mit dem Schwerte, und Adam flieht vom Mlllelgg-unde 
aus nach rechts, wo Eva im Gefühle ihrer Schwäche den 
Busen und die Scham verhüllt. Ohne Namen, hart und gg- 
schmaeklos behandelt. H. 6 Z. 5 L , Br. 5 Z- t L. i 
3) Adam und Eva mit ihren beiden Kindern. Adam sitzt links 
auf einer Erderhöhung, und zu seinen Fiisscn der kleine 
Cain mit einem Vogel, den er auf den Boden zu Werfen 
scheint. Dieser Knabe erscheint auch auf Nrc. lt, und auf 
Nro. 13, mit kleinen Veränderungen. Rechts steht Eva- mit 
der Spindel und neben ihr der freundliche Knabe Abel. Im 
Grunde ist Landschaft, und in der Mitte unten stehen die 
Buchstaben BBTA. Hart und geschmacklos gestochen. I], 
  
I. Der Himmel erscheint ganz weiss. 
II._Die Platte ist retouchirt und in der Luft sind Wollten 
angebracht. 
lt) Kdam und Eva mit ihren Kindern. Adam sitzt traurig an 
der Seite des Weibes, welches den kleinen Abel auf dem 
Schuosse liiilt. Rechts vorn sitzt Cain, und im Grunde ist 
Landschaft. Dieses- Blatt ist ohne Zeichen, es ist aber in 
Bezug auf lienntniss des Helldunkels das vorziiglichste der 
Blätter Bobettafs, so wie im Allgemeinen aus seiner rcifsten 
Zeit. H. 9 Z. 5 L., Br- Ö Z. Ö L. 
5) Adam und Eva mit ihren beiden Iiindern, ersterer links Sitzend 
und bei ihm Caiu, Eva rechts mit dem kleinen Abel auhdem 
Schoosse auf einem Steine. Die Spindel hält sie unter der 
linken Achsel. Die Figur Adam's ist dieselbe wie Ni-Q_ 5_ 
nur ist er mit blossen Fiissen dargestellt, Wiihrend er auf
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.