Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rhenghiero, Rhenghieri. - Rubens, P. P.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1778235
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1780776
242 
Roberts , 
Hubertus. 
nu Blatt, welches früher als die genannten erschien, stellt, von J_ 
G. S. Lucas gestochen, den Auszug der Israeliten aus Aegyih 
ten dan.    
Roberts ist Mitglied der königlichen Akademie zu London.   
BOIJQÜS s. 
Hubert 
Robert. 
301391159", Archibald; Kupferstecher zu Lonäon, blühte um 1760 
blS 80, Er stach verschiedene Blätter m Aquatinta, meistens Ar. 
chitektur im erhaltenen oder im verfallenen Zustande. 
1) Ein Seegefeclmt vor Gibraltar. die Zerstorung der spanischen 
Flotte vor Gibraltar in der Nacht vom_ 15. Sept. 1782. Tu 
the Brave etc. painteal by W. Hzinnlton: Engrßilecl by 
Arclul. Hobertson. Aquatinta uncl Linienmamer. qu. roy. fOL 
2) View of'St. Eustatia, as it appeared 178i   linder ghe 
Command of Vice-Admiral Sir Bridges llodney Bart. lNIit 
Beschreibung und Dedication an die Engländer, s. gr. fo], 
5) Die Ruinen des Pallastes der Iiöiuigin Johanna II. F355. 
pinx. A. llobertson fec. et exc. 1778- gr-  
4) Eine Sammlung von Ansichten und Altertliumem um N93. 
pel, nach Fabris, gr. qu. ful.  
BOlQBPISOH, GGOFgB, Landscliaftsmaler, wurde uin 174g zu Lon- 
don geboren, und in der Schule des William Sliipley in der Zei. 
chenliunst unterrichtet. Hierauf reiste er nach ltalieii_,_und malte 
da einige Landschaften, die iin Vaterlande grossen Beifall fanden. 
Nach der Rückkehr ins Vaterland besuchte er London fast nur. 
uin zu einer neuen Reise Anstalt zu treffen. Er reiste nach Ja- 
maica, und fertigte da viele Zeichnungen, wovon er dann einige 
in Oel malte. Diese Bilder erregten bei der Iiiinstaustellung von 
1775 zu London grosses Interesse. Später wurde Rubertson Pru- 
fessor der Zeicheiikunst, und starb zu London 1788- _In Füsslyk 
Supplemeiiten zuinLexicon erscheint dieser Iiunstler viermal hin- 
tereinander. Vivares, J. Masnn und D. Lerpiniere stachen 6 An- 
sichten aus Janiaiea nach ihm; J. Fittler, iWIurris, VV. Luwry, 
Wallter, Cheshain verschiedene Ansichten aus England, meisten; 
Architektur. Walker stach eine grosse Ansicht von London , Fitt- 
ler das Schloss von Windsor und die Terrasse daselbst, dann das 
Schloss von Nottin liain, so wie Linlioln Hill u. s. w. Bei Boy- 
dell erschien eine äolge von Ö Blättern unter dem Titel: Six views 
in Colebrook Dale, von verschiedenen Meistern gestochen. Ler- 
pinicre stach fiir Boydell die Nord- und Westansicht von Lon- 
don mit der Westminsterabtei. Auch die Ö Ansichten aus Jamaica 
erschienen bei Buydell.  
Dann hat Rubertson selbst in Kupfer rßdlfla laj-ltßr lanfläßltaft- 
liche Darstellungen. Das Studium einer Eiche, einer Esche und 
eines Kastanienbanmes„auf drei Blättern, werden als sehr geisg- 
 reich behandelt angegeben. 
Roberta"): il- lyllläh, Miniaturinalerin zu London, eine der vor. 
ziigliclisten Künstlerinnen, die in der ersten Hälfte des 19. Jahrhun- 
 derts arbeiteten. Sie zeichnete Bildnisse und malte solche mit 
grosser Zartheit in Miniatur. Sie verbindet grosse Freiheit des 
Styls mit einer vortrefflichen Zeichnung. _ 
BObCTUIS, Bildhauer, lebte im 12. Jahrhunderte in Italien, und 
noch gegenwärtig ist ein Werk von ihm vorhanden, dies vum
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.