Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rhenghiero, Rhenghieri. - Rubens, P. P.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1778235
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1780437
203 
B istoro] 
Bitsnclxl, 
Jakob. 
M. Caraih der Bölligill empfohlen wurde, die bei ihm einen Chr]- 
slus in Bronze bestellte. Seit dieser Zeit fertigte Rislori mein-Etc 
andere Bilder, wozu er das Motiv aus der heiligen Geschichte 
entnahm. 
BISÜOPO, Architekt, s. Giovanni Fiorentino. Dieser Ristnro lätlutc 
mit Sistu clieliirche St. Maria Novelle in Florenz. Die Zeichnung der 
 Fagade rührt vun L. B. Alberki her, sie wurde aber erst 1177 von 
Giovanni Bettini vollendet, wie Milizzia behauptet. 
Pusueno, Josef, Maler und Bildhauer von Grenada, war Schaue, 
 .von A. Canu, und der letzte gute Künstler, der aus jener Schule 
zu Granada hervorging. ln seiner früheren Zeit war ihm Cum, 
alleiniges Vorbild , nach dem 1667 erfolgten Tod desselben zog er 
aber die Naturßfleissiger zu Rath und machte immer ein genaues 
Modell von Holz oder Thon, selbst bei Gemälden. Palomino, mit 
 welchem er 1712 die Cuppel der Carthause zu Grenada verzierte. 
 rühmt ihn außerordentlich. In der Cathedrale zu Grenada sind 
 die Gemälde mit S. Jago el mayor und S. Cirilo sein Werk, so 
 wie. die Verulählung der hl. Catharina, ein grosses Bild. In den 
 Klöstern der. Mercenarios Descalzns und Calzados sind ebenfalls 
 viele Bilder von ihm, und in S. Francesco ein Bild des h]. NL" 
  pomuk. In S. Gil ist die Statue des St. Hieronymus und jene v0" 
. Nuestra Sennora de las tres Necesidades sein YVerk. 1m Jahre 
1721 starb der Iiiinstler,  
42HiSWiCl{ ,V' s. Ryswick. 
bl-Jlilm; Michael, nennt Guarienti einen englischen Maler, 
 in Rum Milgliedvder Akademie von S. Luca wurde. 
 11       
der 
1648 
uitüher, IJßitCh; Architekt zu London, ein jetzt lebencler Klingt. 
.1 -lor. Er befasst sich auch mit literarischen Arbeiten. Im Jahre 
1840 schrieb er den Text zu Isieatlfs Picturesque annnal, worin e; 
das Schloss von Windsor zum Gegenstamle genommen hat. 
  .Da'nn haben wir von ihm ein Werk: ,  
The Wye, mit I2 Bl. nach Th. Creswicls, 185g, 8. 
 Malerin von Oporto in Portugal, arlie,TQch_ 
 Heer des Francisco; Elite, kam zu Amung des 13. Jal-trhunderts nach 
 ßpauxeu, und gründete da besonders durch Miniaturbilder ihren 
.1 Ruhm, Berrnudez erwähnt ihrer mit Beifall. 
RltSChQI, lgnilz; Zeichner, arbeitete gegeirEnule des 19. Jahrhun- 
derts. Er zeichnete Landschaften und architclttunisvhc Ansichten, 
 stach 1006 nach seiner Zeichnung: die Ansicht de; 
"r Schlosses Friedlanchuwelches Ritschel 1791 gßlßluhhet hatte. 
7 :f        "   
Büschel; s. auch lltelschel. 
PllESChl, JElCQb, Forlnschxleirler, wurde 1797 zu Harlenbach gelwren, 
(i und Jan seinem Vater zum Buchdrucker bestimmt. llitschl arbeiten: 
 aüeljxdeixligelahre als solcher, blieb aber nicht beim Mechanischen 
 dleses' Gßschäfteystehen, nnd verwendete namentlich auf den Form- 
 schnitt grösse Mühe, worin er es zuletzt ulme irgend eine Anwei, 
sung zu grossei- Vullkunnnenheit brael-itc. Die Blätter vonfiubigz 
yvaren seine. hauptsächlichsteix Muster, nach welchen er "sich bil. 
 rlete". 'VVir' haben" von seiner Hand bereits zahlreiche Blatter, (ü, 
sich durch geschmackvolle Behandlung auszeichnen. Es finden
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.