Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rhenghiero, Rhenghieri. - Rubens, P. P.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1778235
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1778480
nass; 
13 
mit deiniMnintel ninhahgen fmiöl in rlen gebundenen Händen das 
120m haltend. Halbe Figur". 'Gall. zu Dresden. Gest. von e. o. 
Schulze , lith." voriüfgWelther.   "   i 
Eine Biiste des Heiiandes daselbstr Gest. {von A. Rierleligtxiaim 
von Iloüise Vdgälf  "     "  " "  
Ein Christuskopf mit Dornen bekriinzt, ein ausgezeichnettächö- 
nes Bild. in iclcr, 11.,  Gallerie zu Wien, in Gotha, in Paris, in 
der grliiiich Thurrfschen Sammlung zu Wien, im Pallaste Cufsini 
zu Rum.  z     
,Der liopf des Heilandes, Ecce huxno, colorirte Zeichnung, 
ehedem in der Salrriätei von la Madonna di Galliera, jetzt in der 
Pinakolheli z'u Bologna.   "   
Dieselbe Dqrsu-lliung". "In der k. bayerischen Sammlung. lilll. 
von l-lanfstiiugel, dann von Heinzmann.  
"u Briistbild äleslHeilnnclesniit derßornenlirone. GalLzu Dresden. 
_'Br'ti'sibild- des" einporblicliendexi Heilandes. Samml. des Lord 
Ashburton. '   
 "Ein Ecce homo, sehr fleissig im harmonischen Silberton be- 
handelt. Sauiml. des Sir T. Baring.     . Z 
 T. SfEnglnheart stach ein in England befindliches Ecce honio. 
Kleines Eccc huxnu, als Büste. Cabinet Aiguilles, gen. von 
Coelcuians.   
N. S. Elc la Silltiß Im Esiciurial.  
Christus übergibt dem Petrus in Gegenwart der andern Jiin- 
gern " die Himmelssciilii's'sel';' ein Bild aus (ler schönsten Zeiti de; 
lNIeisteijs, von edlen Charakteren. Nach Waagen vordem Xin Pe- 
saro, jetzt im Louvre. "3-        
ChIlSlIlJSVSEILIKPOÜTIII] zum Haupt der Kirche ein. In der C;- 
tlieclrzile 1.11" Fanb. Geät"; y0'n'G. B. liulognini. 
'_Är Christus (las Kreuz tragend. In der Magdalenen-Capelle zu 
Oxford". 'GG5L'T011 Sherwin.   
  "Christus am lireuze von drei Engeln angebetet. über ihm Gnu; 
 Väter auf den Wollten, das berühmte Bildtin St. Trinitä de (Felle- 
grini zu Boni, auch die Dreieinigkeit genannt. Gest. von NI'DO- 
rigny. B. van Aurlcnarrle stach es von der Gegenseite, Desibary 
Stach denselben GegenQtanciLnur oben mit einigen Veränderu-ngen. 
In derGallerie des k. Museums zu Berlin ist eine Skizze. 
Gott Vater. hält den Ineichnam- Jesu auf Wollten. In dei-"lylfl- 
noritenkirche" zu Rum; Gebt. von J. Frey, und von M. Oesterreidch. 
"  'Hei,li.ge.,  i.  
 Uerffiiizengel Michael im Iiampfe mit Satan, für die-Kepiizi- 
nerliixzche clella S. S. Concezidne in Rom gemalt, ein berühmtes 
 Biläjidniiranch in Moslaikgesetzt wurclenlVlIan wollte in dem sich 
liriinihienillen Sataneliietrgevivissen Cnrdinal erkennen, allein" Guidn 
 Ä Gcst. von A. liiliau; E. FOSClXl. 
B. Yuibert, J. Frey, und äpiiter von F010; 'in;'schwarzer Mhnier 
      1- 9  l-_  V 
 Pptrus gingLPaulqg, derelereri _sitz_en_cl, beriiliintes Bilii 1.5 der: 
Gall, Zainpieri. zu Bologirqihöxiält. voxrG. Gandolfi, nudh grösser 
von Ciprinni unter Morghen'e Leitung", im Jahre 1775: von 
Zucehi-     
' SLHPEUYIIS  in. echmerzvoller. Entzückung nach dem Himmel 
schälmndqwiolossalesl Bmatbildgnlaiihn gemalt, jetzt in dexqE-xemi- 
tage z): St. Petersburg. Es ist vielleicht dasselbe BildhVNlChß-i 
 fuiilier lllllxcckiiavelliiy.nfndmlnnuhden Cardinaldlidoni besass. Fel- 
sina pitlrice IV. 51.   3
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.