Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rhenghiero, Rhenghieri. - Rubens, P. P.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1778235
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1779982
Biedinger , 
John n n 
Elias. 
163 
6) Däs Paradies: die Schöpfung, der Sündenfall und die Ver- 
treibung der ersten Menschen, 12 Blätter, mit beigefügten 
biblischen Sprüchen , gr. fol.  
Zu diesen Darstellungen machte der Hiinstler schon 1723 
Studien, änderte in den folgenden Jahren Öfter, und erst 
uin 17110 scheint er mit den Conipusitionen ins Reine gekom- 
ineii zu scyii, wie aus den Zeichnungen im Nachlasse des 
liiinstli-zrs crhellet. H. Weigcl wcrthet diese Iluuptfolge in 
alten Drüclicn auf 8 Tlilr.  
T) Die Fiirsteulust- Vollkommene und gründliche Vorstellung 
der edlen Jagdbarkeit, mit genauer Beschreibung des Vor- 
ganges und der hie zu gehürenilcn Gegenstände in den übli- 
chen waidiniiiiiiischcn Benennungen, 1729. 28 Blätter gr. lol. 
3) Fürstliche Personen und Feldherren zu Pferde mit Gefolge 
in Landschaften, im l-lintergrunde Briegsscenen, 1? Blätter 
von 1744  47 gr- 4- 
9) Die Thierfabeln, 16 Blätter mit erklürendeni Text 1751i, fol. 
10) Die Par- force-Jagd des Hirsches und deren Vorgang, mit 
ausführlicher Beschreibung, 10 Blätter, eine: der schönsten 
Werbe [liedingefs gr. qu. fol. 
11) Abbildungen einiger jagdbaren und reissenden Thiere. nach 
ihrer Natur. Alter, Geschlecht und Spur, 8 Blätter, nebst 
Erltlärungsblatt. är. roy. fol. Diese Capitalfolge wertliet K. 
VVeigel auf Ö Tb r. 
12) Betrachtungen der wilden 'I'hiere, mit dem Titel [H Blätter, 
gr. qn. fol. Weigel werthet diese Hanptfolge in alten Dru- 
cken auf 10 'I'lil-, in neuen guten Druelten auf 6 Tlilr. 
15) Abbildungen jagdbarer Thiere mit beigefügten Fährten, Spu- 
ren, Wandel. Gängen, Abspriingen, Wendungen, Wieder- 
güngcn. Flucht und andern Zeichen, 23 Blätter und ein 
Blatt Text. gr. fol. 
in't) Nach der Natur entworfene Vorstellung, wie allerlei _Hoch- 
und Niederwildpret sammt Felderwildpret, auf Yerschiedena 
Weise mit List und Gewalt lebendig oder todt gefangen wird, 
13 schöne und inerkwirdige Blätter, unter )edem die Be- 
schreibung mit lat. Lettern. 1750- Höchst lnißrressanles Werk: 
r. fol. 
g Die neue Ausgabe hat um 4 Blätter mehr. 
16) Die von verschiedenen Arten der Hunde behatzten jagdbaren 
Thiere, mit Anmerkungen wie sie gejagd werden, 1761- 22 
Blätter gr. fol.  
1T) Genaue und richtige Darstellung der wundersarnsten Hirsche, 
welche von grossen Herren selbst gejagd und geschossen wur- 
de", 50 Blätter gr. fol. 
'13) Verschiedene wundersame Thierei als Hunde, Schweine, Haa- 
seu, Fuchs , Wolf, Bäreiihöhle, Binoceros. 20 Blätter, 
gr. fol.  
19) Die "Parforce- irvasserumstellte Jagd, Brnnstschiesßen, Hund- 
sßwvhnen. Anstand, Hasenparfogejagd und andere Thier- 
und Jßgdsceneu, 28 Blätter, unten mit deutschem und fran- 
löälschem Text, s. gr. qu. fol. 
20) Die Spuren und Fährten der Thiere, Hirsche, Bären. Luch- 
se und andere, nebst Erklärung und Titelblatt, 22 Blätter, 
gr. fol. 
H,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.