Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Poyet, Bernard - Renesse, Daniel
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1772497
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1773046
Prenner , 
Anton 
VOII. 
Jöseph 
41 
Zahl, in 4 Theilen unter dem Titel: Theatrum artis pictoriae etc. 
Viennae 1728 f 53. Die Blätter sind theils radirt, theils geschabt, 
und in guten Abclriicken sehr schiitzbar, bis _auf_die geschmacklo- 
sen Einfassungen, die den Darstellungen Foliogrösse geben muss- 
ten. Die früheren Abdrucke sind ohne Nummern, doch nicht alle 
waren ursprünglich zum Wiener Galleriewerke bestimmt. _Einige 
wurden zu einem neuen Werke geschabt, welches aber nicht m1 
Stande kam. Desswegen wurden die Platten nach einigen Abdru- 
cken vernichtet. 
Dann verdanken wir ihm und Stainpart auch folgendes Werk: 
Prodromus, oder Vor-Licht des eröffneten Schau- und Wunder- 
Prachtes Allei- derer an dem kaiserlichen Hof in Allerhöchst Seiner 
I-iaiserlicti Königlichen und Catholischen Majestät  Carl V. Haupt- 
und Residenz-Stadt Wien sich befindlichen Iiunstschätzen etc. ge- 
treulich und ohne Abgang in das Kupfer gebracht. Herausgegeben 
von F. de Stainpart und Ant. de Brennern   Im Jahr 1755- 
Wienn in Oesterreich, gedruckt bei Johann Peter van Ghelen. 
Die 50 geistreich radirten Blätter enthalten die Galleriegeruälde 
nach ihren Verhältnissen verkleinert und in ihrer damaligen Zu- 
sammenstellung, gr. fol. Prenner starb 1761- Prestel hat sein 
Bildniss gestochen, 12. Eine Badirung in kl.  (Prennefs Bilclniss) 
ist nach dessen eigenem Gemälde. Da seine Blätter nicht allein in 
den genannten Sammlungen, sondern auch einzeln vorkommen, 
so erwähnen wir folgende einzeln: 
1) Ecce homo, nach Titian. Wiener-Gallerie, 8. 
2) Die Iireuztragung, nach Tintoretto. Wiener-Gall., qu. [L 
5) Die Heilung der Kranken durch Christus, nach demselben, 
Wiener-Gall. , qu. 3. 
lt) Der todte Christus und die heilpFrauen, nach Tintoretto. 
Badirt und geschabt. Wiener-Gall. N0. 97. 
5) ghülstus 111111 die Jünger in Emaus, nach Titian. Wiener- 
ß  qii. 8. 
G) Christus und die Samariterin, nach! H Carracci. Radirt und 
geschabt. No. 119, k]. qu. fol, 
7) Eine heil. Familie, nach demselben. Wiener-Galh, gr. 8. 
8) Maria mit dem Iiinde und Johannes, nach G. Seghers. Wie- 
ner-Galh, gr, qu. 3, 
g) Eine heil. Familie, nach Van Dyck. Wiener-Galh, k]. fol. 
10) Heilige Familie, nach Titian. Wiener-GalL, gr. 8. 
11) Die Ehebreclierin vor Christa, nach Titian. Briiss.-Gall., 
gr. qu. 8. 
12) Christus schickt die Ehebrecherin aus dem Tempel fort, nach 
Gilll. Romano. Wiener-GalL, klfqu. fol.  
13) Die Geburt Christi, nach F. Barocci. Wiener-GalL, kl. fol. 
14) Riefläeimsiichuug Mariä, nach demselben. Wiener-Galh, 
i . o . 
15) Eliristiis im Grabe von den Seinen beweint. Wiener-GalL, 
  fo . 
16) Abraham und Melchisedcch, nach Rubens. Wiener-GalL, 
kl. fol. 
17) Jälllallllßä in der Wüste, nach Michel Angeln. Wiener- 
all., r. 8. 
13) Johannäs der Täufer, nach Palma jun. Briiss-Gall" 4. 
19) Der freuige Petrus, nach G. Reni. Geschabt. N0. 120, lil- 
u. o . 
20) gie heil. Margaretha, nach Rafael. Wiener-Galh, lil- fol. 
21) Magdalena, nach G. Cagnacci. Wiener-Galh, qu- ß-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.