Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Poyet, Bernard - Renesse, Daniel
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1772497
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1776978
van 
Rembrandt 
Byn , Paul. 
Waldige Gegend mit Fischern, bei Morgenanhruch. Dieses 
im Besitze des Lord Grosvenor befindliche Bild ist von der 
 tiefsten Glu-th der abendlichen Beleuchtung und gewaltigem 
Impasto, aber nach Waagen H. II. 11g wohl nur ein treff 
liches Bild aus seiner Schule. Die Figuren sollen von Teniers 
 gemalt seyn. 
Landschaft mit einer Miihle. Gall. zu Dresden. 
Eine vom Flosse durchschnittene Pläne, an den Ufern Ge- 
bäude, im Vorgrunde zwei Bäume, der bewöllite Himmel, 
wie alles, warm beschienen. Die Ausführung dieses vor- 
trefflichen Bildchens ist fleissiger, als in seinen meisten 
Landschaften. Samml. des H. T. Hope zu London. Waagen, 
K. II. 15  
Landschaft im drei Stück Vieh am Wasser, das sich an Bergen 
hinzieht. Der tiefe, dunkle Ton des Vor- und Mittelgrun- 
des bildet einen schlagenden Gegensatz mit dem sehr zarten 
Ton der Ferne. Samml. des Sir Robert Peel in London. 
Waa en I. 281. 
Landscäiaft mit einer Brücke. Cassel 1785. 
Landschaft mit spärlichen Bäumen auf einem Hügel im Vor- 
grunde; daneben ein Reiter und ein Fussgäuger, hinten eine 
Ebene mit leuchtendem Horizont. Dieses Bild ist in den 
Schatten klarer als andere Landschaften von Rembrandt und 
daher in der gewaltigen Wirkung zugleich harmonischer. 
Samml. des Dichters Rogers zu London. VYaagen I. 415. 
Landschaft. Gall. zu Copenhagen.  
Landschaft. Früher zu Cassel. dann in Paris. Filhol VIII. 508. 
Herbstlandschaft mit Beleuchtung durch die Abendsonne; Fi- 
scherhiitten stehen am Ufer des Wassers. Pinakothek zu 
München. 
Landschaft mit weiter Ferne bei elTel-atvoller Beleuchtung. Von 
A. de Murcenay gestochen (Coinmenceincnt (Yorage). 
lileine Landschaft mit Hütten am Wasser. Gest. von G. Zocchi. 
Winterlandschaft. Cassel 1783. 
Grosse Landschaft mit weiter Ferne, in der Mitte derselben 
eine Stadt. Nach dem Bilde aus der Sarnml. des P. Delincs 
von Chatelain gestochen. 
Landschaft mit Wald und einer Brücke rechts. Raclirt von 
H. Tischbein jun. 
Zwei Landschaften von Ovcrlaet gestochen. a) Eingang in 
ein holländisches Dorf, rechts ein Canal mit Zugbrücke 
und ein Schloss. b) Baucrnhiitte bei Mondlicht, rechts einß 
Windmühle, in der Hütte beim Feuer zwei Männer. ö 
 Stillleben und Thiere. 
Eine aufgehangene Bohrdommel. Gallerie zu Dresden. 
VTqdte Vögel, 1755. dem William Six gehörig. 
Todte Plänen, 181g dem W." H. Cartwright gehörig. 
Zwei todte Rebhühner isnd eine Iiriechente. Im Besitze dei 
Thomas Emmersou. Dieser Bilder erwähnt Smith. 
Zeichnungen. 
Auch mehrere trefFlicheZeichnungen finden sich von Renv 
brandt. In letzterer Zeit sah Waagen H. I. 447 beim Iiunst- 
händler Woodburn zu London 50 solcher Zeichnungen, die 
Meisterstüclse von allen Arten und Gegenständen enthalten, 
von dem flüchtigsten Gedanken bis zur grössten Vollendung: 
wie in dem Studium zur Ehebrecherin in der National- Gal-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.