Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Poyet, Bernard - Renesse, Daniel
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1772497
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1776819
Rembrandt van Byn . 
PauL 
Bonus. Ephraim. Samml. des Six van Hillegom zu Am- 
sterdam. 
Bourbon, Connetable von, 1644. Von Smith epwäbm. 
Butner, N. Smitlfs Catalog. 
Coppenol, Lieven van. berühmter Schreibmeister, von 
Rembrandt auch selbst geätzt, jetzt in der Sammlung des 
Lord Ashburton. Dieses Bild gehört nach YVaagen Ii. ll. 86. 
in der Lebendigkeit, im Impasto, in der tiefbraunen Gluth 
des Tons zu seinen besten Werken. Ein anderes Bildniss 
Coppenoks sah man erst zu Cassel, dann im Louvre (gest. 
bei Filhol VI. 415), zu Malmaison, und jetzt ist es in der k. 
Eremitage zu St. Petersburg. Das englische Bild stammt aus 
der Sammlung des Lucian Buonaparte. 
Daey, Will em, von Alkmaer, 16:15. In van Loon's Sammlung. 
Dekl-ier, Jeremiah. Smitlfs Cat. 
Desmond, Herzogin von, s. unten Rembrandfs Miltter. 
Dorp, Philipp van, Samml. des H. van Loun zu Amster- 
dam. Gest. von A. van Hallen (Aquila). 
Flinck, Govaert, Maler, halbe Figur. Pinakothek zu 
München. 
Dessen Gattin, halbe lebensgrosse Figur. In derselben Sammlung. 
Grotius, Hugo, und dessen Gattin. Salzdahlum. 
Hoof, van der, Dichter und Geschichtschreibcr. die Rechte 
auf die Büste Rainer's gelegt, liniestück von 1655. Samml. 
des Sir A. Hume in London. 
H0 ogsaet, Catharina, 1657. In der neuesten Zeit im Handel. 
Horn, Graf Philipp, noch nicht ständig. 
Janseniu s, C o rnelius, 1661. Lord Ashburt0n's Sammlung. 
Justus Lipsius, und seine Frau. Sammlung des Cardinals 
Fesch zu Rom.  
Menasseh Ben Israel, 1656. Von Smith erwähnt, und von 
J. G. Hertel gestochen. 
Mon tecuculi, Graf von, Brustbild aus Hausmann's Samm- 
lun  
Mogge Muilman, Frau. In der M. Muilmanßchen Samm- 
lung zu Amsterdam. 
Moses Henriques. Smith's Cat. 
Yancras, Bürgermeister, und seine Frau, beide in festlicher 
Kleidung, von bewunderungswiircliger Lebendigkeit. Privat- 
Sammlung Georg IV. 
Rembrandt mit einer goldenen Kette um den Hals, 1635 
gemalt, noch in dem helleren lßleischtou! seiner früheren 
Zeit, aber flüchtig. Gall. des Louvre. 
Rembrandt in jungen Jahren. Grosvenor-Gallerie.  
Rembrandt in einem Alter von 50 Jahren. Bridgevvater- 
Gallerie.  
Rembrandt. Gall. in Copenhagen. 
Rembrandt, in vorgerückten Jahren, meisterlich gemaltei 
Brustbild. Samml. des Lord Ashburton, früher im Besitze 
des Herzogs von Valentiuois. 
Bembrantdt, cirCa 36 Jahre alt. Dieses Bild zeichnet sich 
durch einen gemässigten hellen Goldton und fleissige 13101101" 
lirung vor den meisten eigenen Portraiten aus. Privat-Samm- 
 lung Georg IV.  
Rembrandt, sonst als Bildniss des General Troinp genom- 
Vmen- Früher dem Ritter Erard gehörig, jetzt dem William 
Hupe in London.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.