Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Poyet, Bernard - Renesse, Daniel
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1772497
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1776260
Regacipi, 
Giambattista,  
Franz. Bliclxacl. 
Begenfuss, 
363" 
Regacini, Giambattista, Maler von Ilavennä, lebt; in der tweiten 
Hälfte des 16..Jah'rhunderts. Zani fand" von ihm ein Bildl mit (ul- 
gender Inschrift; Joannes Baptista Regacinus Ravennas {hciebat 
1.566. .   
Pmegalii, Bernardo, Musivlarbeifer, war Schiiler von  IP: Cln-islor. 
Phani, und ein berühmter liunstler szäinbr Zeit. Scm-Hnuptfvörk- 
ist der Erzengel Michael nach Guido Bcni in der  
zu Rom. Palast Clemens-,XIV. liess die. von ißattoni: 591113119" 
Bildnisse Iiqiser Joseph's II. und des: GrosshQx-Nazogs Leuyßld duffll 
 ihn in lllosqrls-setzen, und schenkte sxeder Iiaisenn Maria Theresien- 
Bliihte'_ um 1750.     '  4'  
Rßgalmutü, POPIJU  Malenzu Palermo, genannt Mbnocblc) 
llegalmuto, und Mouoculus Regicahnuttansis, lebte um 1618.  
Ein jüngerer Künstler dieses Namens blühte "um 1560- 
nßgänßSßhiy. Carlo, ein jtalienischer Kunstlieblmabßr; dÄar sich im. 
13. Jahrhunderte auch mltder Iiupüarstecherkunst beschäftigte. 
Begemortßr, PCWUS Van, Maler, wurde 1755 zu Anhhjerpen ge- 
boren. und claselbst zum Künstler herangebilgdet." Er malte gewöhnä 
 lich Bauerugesellschaften und Landschaften mit Mondheleuchtung. 
  Auch Iierzenbeleuchtung wendete er' gerne an, da er es auf Licht- 
eHekte absah. In der letzteren Zeit beschäftigte sich der'-Iiiinstler 
 vorzugsweise mit der Restauration schadhafter Gemälde. Er rettete 
auf solche Weise eine Menge von guten Bildern vor dem gänz- 
lichen yerclerben. Regemorter starb um 1825.   
Regemorter, Ignaz van, .Maler u-nä Sohn des Obigen, "wurde 
1785 zu Antwerpen geboren. Den ersten Unterricht ertheilte ihm 
 der Vater, dann setzte er unter. QmeganlfisiLeitungseineestudien 
fort, welche darin bestanden, dass er im Praktischen! der Malerei 
sich übte und nach der Natur zeichnete, und da bei allem Fleisse 
auch Talent ihn unßerstiitzte, so hatte er balclden Ruf Qinßßvtüßh. 
tigen Künstlers gegründet. Im Jahre 1808 efhißlh er den IgYOSSCn 
Preis der Akademie zu Gent fiir das beste landschaftliche Bild. 
Begemnrter erwarb aber. nicht blos als Landschaftsmaler Ruhm; er 
zeichnet sich in mehreren Fächern aus. Man ziihlt- ihn schon", seit 
einigen Jahren auch zu den ausgzezeichnetsten Genremalernlhxyster- 
dams. Seine Bilder sind ausdrucksvoll, von frischer und warmer 
Färbung, und in technischer Hinsicht meisterhaft, suviwlll die 
Landschaften, als die Scenenmalereiep.  
Begemortes , 
Regemorter. 
Bcgcnllogen, Peter, Mälerl, kommt in einem Protokolle der Ma- 
lßrbrlldefsljllßft in Prag vor, unter dem Jahre 1548. DIESES Proto- 
koll ist in Ilieggerß Statistik abgedruckt.  
Begenfuss, Franz Michael, Hupferstccher von Nürnberg, ltam 
infpäter Zeig nach Kopenhagen, und wurdefla Ilofliupferstecher. 
Seine figürlichen Darstellungen verrathcn laelne grusse Meister- 
Sßhaftz bekannter machte ihuleine Sammlung von Blättern mit Ab- 
llllflunge" Von Muscheln und Schnecken. von welchen 1758 de? 
erste Theil crschienfunter dem Titel; AUSOFlESGnQ Schnecken, 
 Muscheln und Schalthicxe auf allerhöchsten Befehl S königl.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.