Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Poyet, Bernard - Renesse, Daniel
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1772497
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1775452
332 
Bilmengho , 
Gipvanni 
Battisla. 
 Hamey , 
Cxgude. 
 Bildnisse und Altarbilder, und llillln schöne Ornamente. Blühte 
 um 1602. 
Ramenghi, Giovanni Battista, Sohn des jüngeren Bartolomeo 
Bagnacavallo, war ebenfalls Maler, der um 1615 arbeitete. 
Ramenghi, Frnncesco, Malär. von Bologna, lebte im 18. Jahr- 
hunderte. Er malte Architektur und Ornamente. 
Bßmßy, Claude: Bildhauer, wurde 1751i. zu Dijon geboren, und 
hier von Devosge sen. in den Anfangs ründen der Kunst unter- 
richtet, bis er hinlänglich vorbereitet schien, in Paris unter Gois 
sen. seine Studien fortzusetzen. lm Jahre 1782 erhielt Bamey den 
grossen Efreis der Sculptur, und so ward ihm endlich auch Gele- 
genheit, in Rom die Meisterwerke der älteren Plastik zu studiren. 
Nach seiner Rückkehr war für die Kunst nicht sogleich günstige 
Gelegenheit, bald aber gab Napoleon Veranlassung zu zahlreichen 
Werken. Von Baiuey haben wir Statuen, Büsten und Basreliels. 
Zu seinen vorzüglichsten Arbeiten gehört die halb lebensgrosse 
Statue der Sappho, sitzend mit der Lyra, im ersten Bande der 
Annalen von Landen gestochen. Für den Sitzungssaal des gesetz- 
gebenden Corps führte er eine lebensgrosse Statue des Scipio Afri- 
canus aus, wie dieser mit dem Schlachtplane in der Hand, auf 
den Ruinen von Carthago sinnt, jetzt in der Kammer der Pairs. 
Seine acht Fuss hohe Statue des General Kleber steht an der Stiege 
des Pallastes der Pairs, und für die Stadt Cleriuent fertigte er die 
Statue des Blaise Pascal. die 1824 aufgestellt wurde. Sein Werk 
 ist auch die 12 Fuss hohe Statue des Cardinals Richelieu auf dem 
Pont-Louis XVL, 1817 im Auftrage des Mtuisteriums ausgeführt. 
Im Saal des Senates stand eine Statue Napoleon's im kaiserlichen 
Ornate, siebeirFuss hoch, und im Jahr 1810 übertrug ihm die 
Regierung auch die Ausführung einer lebensgrossen Statue des 
Prinzen Engen de Beauharnais. Dann haben wir von diesem Künst- 
ler eine Ceres in Marmor, und eine 12 Fuss grosse Najade an der 
Fontaine de Medicis im Garten des Luxernhourg. Sein Werk ist 
ferner die 6 Fuss hohe Statue derlilugheit am Portal des Bankge- 
bäudes zu Paris, einer der vier grossen Pendentifs der Kupnel de! 
Pantheon, und zwei andere g Fuss grosse Figuren der Musik und 
Architektur waren in der kleinen Kup el der Siidseite dieses Tem- 
pels. Von Büsten erwähnen wir jene des Scipio Africanus, ehedem 
HI! Saal des Senats, jene von Lasaudade, Cousin, Durazzo und 
Praslin. ArrrTriumphbogc-n des Carrousel ist das Basrelief, welches 
die Zusammenkunft bei Austerlitz vorstellt, sein Werk, dann die 
zwei Siegesgöttinnen mit Kronen an der Stiege der Kammer der 
Pairs, ebenfalls in Basrelief. Im Garten des Luxembourg sieht 
man zwei 6 Fuss grosse Figuren mit den Zeichen des Zodiacus, 
ebenfalls in halb erhobener Arbeit. Dann fertigte er auch ein 
 15 Fuss hohes Modell eines Genius heroischer Tugenden. Ramey 
war Mitglied des k. Institutes und Ritter der Ehrenlegion. 
flamey, Claude, Bildhauer, der Sohn des obigen Künstlers, er- 
hielt {814 den zweiten grossen Preis der SCQÄPWY, und im folgen- 
dem Jahre den grossen, worauf sich der Iiunstler nach Rom bßr 
gab, um seiner weiteren Ausbildung objzuliegen. Hier machte f? 
sich durch jene Marmorstatue, welche die Unschuld vorstellt. Wie 
sie eine todte Schlange beweint, rühmlich bekannt, indem die  
eben so schön in den Linien, als der Ausdruck naiv erscheint ln 
Boni fertigte lliamßy_ auch das Modell zur co-lossalen Gruppe des
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.