Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Poyet, Bernard - Renesse, Daniel
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1772497
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1773926
Pyromachus. 
Pythagoras. 
129 
für viele andere. Nach 0. Müller, Arch. 5. 157, 1., erkelnintiman 
diese Figur ziemlich sicher als die gewöhnlichste. Darstellung des 
Gottes auf zahlreichen Münzen von Pergamon (Choiseul-Gouiiier 
Voyage pitt. II. pl. 5). Damit stimmt am meisten die Statue der 
florentinischen Gallerie (Gal- di Fir- 2?) und viele andere,.aber 
minder genau, Mus. Cap. III. 28; im Louvre,  
Dresdner Augllßißvln I- 10; in Berlin Cavaceppi I.  mit Teles- 
phoros zusammen, IYIus. Franc. III. 6, Bouillon III. 12, Ö. Ab- 
weichender Gal. di Firen. 26..  
_Pyr_omachus War ferner der erste unter denliiinstlern, wvelche 
die Siege Attalns I. und Eumenc-s VII. über die Iielten durch Grup- 
pen von Erzstatuen verherrlichten. Seine Gehiilfen waren Isigo- 
1111i", Stratonicus und Antiigonus Von diesen Kelten-Schlachten 
erzahlt Plinius XXXIV. 19, und Pausanias, I. 25. 2, von einer an- 
deren Gruppe, yvelche Attalns nach Athen weihte, ebenfalls zum 
Andenken an die Niederlage der Iielten. Zu diesen Gruppen ge- 
hörte nach Müller aller VVahrseh-einlichkeit nach der sterbende 
Fechter, der zwar an jenen von Ktesilaos erinnert, aber. durch 
Schnurrbart, HaartrachtyHalskettc u. A. sich deutlich a-ls Reiten 
erweist." Nibby, "Osserv. "sopra 1a statua di Gladiatore moi-ibundo. 
Pioma 181g, gestutzt auf Pro-pertius II. 51 ,..Be5Chpeibung der Fa- 
latinischen"Eltenbeinthüren, brachte die Figur mit der Vernichtung 
der Gallier in Verbindung, Müller findet sie aber noch geeigne- 
ter zur Eckfigur einer der angeführten Schlachtscenen. ' Abbildun- 
gen des Fechters Mus. Cap. III. 67, Piranesi Stat. 56, Mallei 
Raccolta 65 , Mus. Frangull. 22, ein ähnlicher Torso in Dresden 
NO- 298; Leplat pl. 79. Nach der Vermuthiung des Raoul-Rochette 
gehört auch die Gruppe der Villa Ludovisi, Arria und Pätus ge- 
nannt, hieher, die demnach einen Barbaren vorstellt, derrsein 
Weib und sich durch Mord der Gefangenschaft entreisst; Pira- 
nesi 9. MaEeiÖO, 61.   
_Die "Zeit, in welcher die oben erwähnten Grüt an entstanden 
PP 
 sind, fallt Ol. 155, 2 bis Ol. 155, 2- Damals re' ierten die pnannlen 
Iionige. Attalus bekriegte Ol. 155, 2 (259 v. äh.) die Gaäier," oder 
lielten, wie O. Müller angibt.   
Pyromachus scheint von den Alten auch Pliyromachus und Phy- 
loniachus genannt worden zu seyn. Letzteren nennt man auch 
äls den Yerfertiger der oben erwähnten Aescularfs-Statue, welche 
er Iiomg Prusias von dem Nicephorium bei Pergamuin wegiiahin. 
P  
yrrhus A        
   57833.: 
Scgfillhaus der Epidainnier zu Olympia.  
m        
d.  
7 1  
P  
ytgiäßäas: berühmter Erzgiesser von Rhegium. Wal" Schüler des 
mit Kalgfnilänäl Iläelthlvälllgtjllktllhltgl. Qa-Cilä, dlflilfälglfläsgtlontftfiedgzt(her 
Ueber die Z   s e u_ 181 (er hllßlCrlSlC e nixh l. ieg. 
da Püni el estunmung Slllt. die Arc mu ogeu o1 ganz Cllllb, 
M"! "f den Ixunstler zu weit herabsetzt, indem er ihn Ol. 8? 
E.u len Äassts wo Pythagoras sicher schon im hohen Alter stand. 
smcn Slcherefll Anhaltspunkt gibt uns die Nachricht, dass er die 
Iame de-"(Aätylus von (Ji-utun, welcher im Doppcllauf mcllFlUül 
äfiite; geferllget hat. Dies geschah vielleicht ziiin ersteniiizil 
. 7a (Muller s. Der." II. 497), und in zwei folgenden Olyinpiaderi 
NugZez-"s Iiiinstler-Lex, 3d, X11, 9
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.